speedlink – ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl im Test

Mit dem ZAPHYRE haben wir heute einen Gaming Stuhl von speedlink im Test, welcher neben einem guten Sitzkomfort auch mit einer ganz besonderen Optik überzeugen möchte.

Welche Details in dem ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl von speedlink stecken und wie er sich in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

 

Technische Details:

Abmessungen gesamt: 76 × 59-135 × 127-136 cm (B × T × H)
Höhe Rückenlehne: 82 cm
Abmessungen Sitzfläche: 54 × 50 × 49-57 cm (B × T × H)
Armauflagen: 8 × 28,5 × 62-79 cm (B × T × H)
Maximalbelastung: ca. 150 kg
Doppelrollen: 60 mm
Material: Bezug: Kunstleder
Fußkreuz: Nylon
Gewicht: 18,8 kg
Farbe: Schwarz
Powerbank: 5000 mAh
Features:
  • 300 Beleuchtungseffekte
  • Inklusive Powerbank mit 5.000 mAh (ca. 5 Stunden Laufzeit bei maximaler Effekthelligkeit und -geschwindigkeit) und 4 Status-LEDs
  • Fach für die Powerbank an der Rückseite
  • Inklusive Fernbedienung für die Beleuchtungssteuerung
  • Fach für die Fernbedienung
  • Stufenlos höhenverstellbare Sitzfläche
  • Rückenlehne mit einstellbarem Neigungswinkel inklusive Liegeposition (90 bis 180°)
  • Stufenlose Wippmechanik mit einstellbarem Widerstand
  • 2 verstellbare, abnehmbare Kissen für die Nacken- und Lendenwirbel-Unterstützung

 

Lieferumfang:

  • ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl
  • Montagematerial
  • 5000 mAh Powerbank
  • Fernbedienung
  • USB-Kabel
  • Kurzanleitung Beleuchtung (Chinesisch)

 

Design und Verarbeitung:

Der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl wird von speedlink in einer neutralen Verpackung geliefert, auf deren Oberseite ein Aufkleber mit einem Produktbild sowie den wichtigsten Produktdetails aufgebracht wurde.

Innerhalb der Verpackung ist der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl in einem zerlegten Zustand nicht nur in Folien verpackt, sondern stellenweise auch durch Schaumstoffpolster geschützt.

Hat man die Einzelteile aus der Verpackung entnommen, so hat man alle Bauteile vor sich liegen, welche man benötigt um den Gaming-Stuhl zusammenzubauen.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird man jedoch feststellen, dass sich durch die enge packweise leider ein kleiner Abdruck in den Bezug der Rückenlehne eingeschlichen hat, welcher in der Regel jedoch von selbst verschwinden sollte.

speedlink liefert zwar das zur Montage benötigte Werkzeug mit, hat man jedoch noch keinen Schreibtisch- oder Gaming-Stuhl aufgebaut, so wird man spätestens bei den unterschiedlich langen Schrauben ins Grübeln kommen, denn eine Aufbauanleitung befindet sich leider nicht im Lieferumfang. Diese steht lediglich als Download auf der Internetseite von speedlink zur Verfügung.

In der Regel platzieren wir den Montageabschnitt hinter der Produktbeschreibung. Da der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl jedoch als Bausatz geliefert wird und eine vollständige Produktbeschreibung erst im zusammengebauten Zustand möglich ist, schieben wir die Montage in diesem Review mit in den Abschnitt der Produktbeschreibung.

 

Montage:

Im ersten Schritt müssen die fünf 60-mm-Rollen an dem aus Nylon gefertigten Fußkreuz montiert werden.

Die mitgelieferten Rollen müssen zur Montage einfach in die dafür in das Fußkreuz eingelassenen Montagebohrungen gesteckt werden.

Um die Optik des Fußkreuzes etwas aufzuwerten, wurde dieses auf den sichtbaren Seiten mit einer glänzen schwarzen Lackierung versehen.

An den stellen, wo man während der Nutzung schnell einmal die Füße auf das Fußkreuz stellt, wurden mattschwarzen Kunststoffinlays eingearbeitet, wodurch die Lackierung geschont werden soll. Leider weißt diese schon im Auslieferungszustand einige kleine Schönheitsfehler auf.

Hat man diesen Arbeitsschritt ausgeführt, wird die Klasse-4-Gasdruckfeder in das Fußkreuz eingesteckt

und der dazugehörige Schutz über die Gasdruckfeder gestülpt.

Anschließend kann die Sitzfläche zur Montage vorbereitet werden. 
Hierzu muss man im ersten Arbeitsschritt die beiden mitgelieferten Armlehnen von der Unterseite aus an die Sitzfläche schrauben.

Die Montage der beiden Armlehnen erfolgt jeweils mittels zwei Schrauben. Da die Armlehnen über Langlöcher verfügen, kann man den Abstand zwischen der Sitzfläche und den Armlehnen etwas anpassen.

Im Anschluss kann man die aus Aluminium und Stahl gefertigte Aufnahmeplatte heranziehen, welche mittels vier Schrauben an der Sitzfläche verschraubt wird.

Hat man diese Arbeitsschritte vollzogen, kann die Sitzfläche auf den Gasdruckdämpfer aufgesetzt werden.

Bevor man nun die erste Sitzprobe vornehmen kann, muss man nun noch die Rückenlehne an den beiden dafür vorgesehenen Montageschienen befestigen. Die Rückenlehne wird hierzu auf jeder Seite mittels zwei Schrauben mit diesen Montageschienen verschraubt.

Die beiden Montageschienen werden im Anschluss mit Kunststoffblenden versehen, sodass sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt.

Ist die Montage soweit abgeschlossen, so ist der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl theoretisch schon einsatzbereit.

Je nach eigenen Vorlieben kann man den Gaming Stuhl nun noch mit einem Nackenkissen sowie einem Kissen zur Lendenwirbelstütze ausstatten. Diese beiden Kissen sind passend zum ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl mit einem schwarzen Kunstlederbezug ausgestattet worden. Zudem wurden beide Kissen mit dem speedlink Logo bestickt.

Wo das Kissen zur Lendenwirbelstütze mit zwei dehnbaren Befestigungsbändern ausgestattet ist, verfügt das Nackenkissen über ein einzelnes Befestigungsband. Alle Bänder sind mit Verschlüssen versehen, wodurch sich die beiden Kissen einfach abnehmen und wieder anbringen lassen.

Dank der eingesetzten Gummibänder lassen sich die beiden Kissen sehr einfach in der Höhe verstellen.

Hat man die Montage abgeschlossen, so kann man sich die einzelnen Details des ZAPHYRE RGB Gaming Stuhls genauer anschauen.

Die Rollen des ZAPHYRE RGB Gaming Stuhls haben einen Durchmesser von 60 mm und fallen somit im Vergleich zu den Rollen vieler anderer Bürostühle minimal größer aus. Um ein möglichst geringes Laufgeräusch zu erzielen, wurden die Rollen mit einer weichen Kunststoffmischung überzogen.

Leider hört man jedoch während des Rollens ein leichtes Rattern aus dem Lager der Rollen.

Mit einem Blick auf die Sitzfläche sowie auch die Rückenlehne wird man schnell feststellen, dass speedlink den ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl eine sportliche Form verpasst hat, welche einen durch die Seitenwangen sowie die Gurtdurchführungen an einen Sportsitz aus einem Rennwagen erinnert. Bei der farblichen Gestaltung hat speedlink auf den ersten Blick jedoch deutlich auf die Bremse getreten.

Die Rückenlehne als auch die Sitzfläche wurden zwar mit optischen Ziernähten ausgestattet, diese sind jedoch passend zum verwendeten Kunstlederbezug in schwarz gehalten. Somit sticht hier lediglich das rote speedlink Logo heraus, welches oberhalb der Gurtdurchführungen sowie auf den beiden abnehmbaren Kissen aufgestickt wurde.

Die Sitzfläche sowie auch die Rückenlehne sind mit einer angenehm weichen Polsterung versehen. Durch die weiche Polsterung wird einem zwar in der Regel ein angenehmerer Sitzkomfort geboten, jedoch kommt es hierdurch oftmals auch schneller zu einer sogenannten Sitzkuhle, weswegen wir den ZAPHYRE RGB Gaming Chair auch über einen längeren Zeitraum für euch testen werden.
Im Detail setzt speedlink hier auf eine Polsterung aus Kaltschaum, welcher auf einen Metallrahmen aufgezogen ist. In die Unterseite der Sitzfläche wurde zudem noch eine Holzplatte eingearbeitet, welche die komplette Last aufnimmt und an die Montageplatte, welche auf die Gasdruckfeder gesteckt ist, weitergibt.

Bei dem verwendeten Kunstlederbezug setzt speedlink auf einen glatten und geschlossenen Kunstlederbezug, welcher im Vergleich zu einem perforierten Kunstlederbezug nicht atmungsaktiv ausfällt. Dies kann gerade in heißen Sommertagen von Nachteil sein, da man hier bei langen Gamingsessions etwas ins schwitzen kommen kann.

Von der Form her wurde der ZAPHYRE RGB Gaming Chair wie schon kurz angesprochen an das Design moderner Sportsitze angelehnt, wodurch die Sitzfläche sowie auch der mittlere Bereich der Rückenlehne etwas vertieft sind. Links und rechts von diesen Bereichen wurde der Stuhl mit hervorstehenden Seitenwangen versehen, welche einem einen gewissen Seitenhalt geben.

Unterhalb des in die Rückenlehne eingestickten Logos wurden zwei Durchführungen in die Rückenlehne eingelassen, welche mit schwarzen Kunststoffdurchführungen ausgestattet sind.
Diese befinden sich, wie man es von einem Rennsitz aus einem Sportwagen der DTM etc. kennt, in etwa auf Schulterhöhe. Bei dem ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl dienen diese Durchführungen jedoch nicht zur Durchführung des Sicherheitsgurtes, sondern zur Durchführung der elastischen Befestigungsbänder der beiden mitgelieferten Kissen.

Mit einem Blick auf die Rückseite des ZAPHYRE findet man einen fast komplett geschlossenen Kunstlederbezug vor. Eine große Besonderheit stellt jedoch die an der unteren Kante angebrachte Tasche dar, welche zur Aufbewahrung der im Lieferumfang befindlichen Powerbank dient.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gaming Stühlen hat speedlink auf seitliche Reißverschlüsse verzichtet. Die Verbindung zwischen der aus Kunstleder gefertigten Vorder- und Rückseite hat Speedlink stattdessen mit schwarzem Mesh-Stoff realisiert. Diesen findet man auf der umlaufende Außenkante der Rückenlehne

sowie auf den beiden Seitenwangen der Sitzfläche.

Unterhalb dieses Mesh-Stoffes hat speedlink nicht nur eine dünne Schaumstoffschicht verbaut, sondern auch eine RGB-Beleuchtung, welche für eine ganz besondere Optik sorgen soll.

Um die Beleuchtung der Sitzfläche mit Beleuchtung der Rückenlehne zu verbinden, kommt ein zweipoliges Anschlusskabel zum Einsatz.

Die Stromversorgung der Beleuchtung selbst erfolgt über die mitgelieferte Powerbank. Diese kann in der eben angesprochenen Tasche untergebracht werden.

Das Anschlusskabel für die Stromversorgung ist als Spiralkabel ausgelegt. Dies ermöglicht es, die Powerbank aus der Tasche entnehmen zu können, ohne das Stromkabel vorher abziehen zu müssen.
Die Beleuchtungssteuerung wird über eine ebenfalls mitgelieferte Fernbedienung vorgenommen.

Über diesen Weg kann man aus 300 verschiedenen Beleuchtungseffekten wählen.

Youtube

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Um die Fernbedienung immer griffbereit zu haben, hat speedlink an die rechte Seitenwange der Sitzfläche mit einer kleinen Tasche zur Unterbringung der Fernbedienung ausgestattet.

 

Sitzkomfort und Ergonomie:

Nachdem wir das erste Mal auf dem ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl platzgenommen haben und unsere Gaming Session Stunde um Stunde andauert, bestätigt sich unser erster Eindruck von der Polsterung, denn diese bietet einen auch bei einer andauernden Nutzung einen weichen Sitzkomfort. Die Polsterung der Rückenlehne ist ausreichend dick ausgeführt, ohne den Eindruck zu erwecken, als würde man auf einem überpolsterten Sessel sitzen und gefühlt kilometerweit einsinken. Die seitlichen Backen bieten auch bei turbulenteren Spielrunden guten Halt. Anders sieht es hingegen bei der Sitzfläche aus. Deren Polsterung ist zwar dicker als die der Rückenlehne, jedoch auch deutlich weicher, wodurch man gut 2,5 cm tief einsinkt und somit doch das Gefühl aufkommt, als wenn man auf einem Sofa und nicht in einem „Rennsitzt“ platzgenommen hat. Hierdurch liegen die Oberschenkel einer  1,8 m großen und 80 kg schweren Person an den beiden Seitenwangen an. Aus diesem Grund hätte uns eine etwas festere Polsterung, welche zudem an der oberen Kante direkt mit den Seitenwangen verbunden ist, etwas besser gefallen hätte.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gaming Stühlen in dieser Preisklasse ist die Sitzfläche unterhalb des verbauten Schaumstoffkerns nicht mit flexiblen Gummibändern ausgestattet, sondern mit einer festen Holzplatte, welche die maximale Stauchung der eingesetzten Polsterung durchweg auf gleicher Ebene begrenzt. 

Zu einem bequemen Sitzkomfort trägt bekanntlich nicht nur die verwendete Polsterung bei, sondern auch die Ergonomie. Auf diese hat speedlink natürlich ebenfalls Wert gelegt, wodurch sich fast alle Komponenten des ZAPHYRE RGB Gaming Stuhls an die eigenen Bedürfnisse anpassen lassen.

Der Funktionsumfang fällt in diesem Bereich in etwa so aus wie bei einem gut ausgestatteten Bürostuhl.
Durch ein an der Basis angebrachtes Einstellrad kann der Kraftaufwand, welcher zur Betätigung der Wippfunktion benötigt wird, eingestellt werden.

Über einen Hebel auf der rechten Seite der Basis kann die Wippfunktion auf Wunsch in der Ausgangsposition gesperrt werden. Eine Sperre in der nach hinten gewippten Position ist leider nicht möglich. Im Vergleich zu vielen anderen Büro und Gaming Stühlen ist die Wippmechanik in der leichtesten Einstellungsstufe deutlich schwergängiger, wodurch zum erreichen des maximalen Neigungswinkels von ca. 10° ein deutlich größerer Kraftaufwand benötigt wird.

Über einen an der rechten Seite verbauten Hebel kann zudem der Neigungswinkel der Rückenlehne selbst verstellt werden.

Die Rückenlehne kann so in einem Winkel von 90 bis 180 ° verstellt werden.

Durch die überaus große Einstellmöglichkeit des Neigungswinkels kann man sich nicht nur für eine kleine Entspannungspause weit zurücklehnen, sondern auch eine gemütliche Sitzposition beim Gamen oder Betrachten von Filmen einnehmen. Gleichzeitig kann der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl jedoch auch sehr rückenschonend und ergonomisch eingestellt werden.

Durch die Möglichkeit, die Rückenlehne so weit nach hinten zu neigen, kann der Stuhl auch problemlos dazu genutzt werden, um eine entspannte Sitzhaltung einzunehmen, welche es einem erlaubt, auch einmal die Augen zu schließen, um z. B. auf einer Lanparty einmal etwas abzuschalten.

Um den ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl an die Größe des Nutzers anpassen zu können, kann dieser natürlich auch in der Höhe verstellt werden. Die hierzu verbaute Gasdruckfeder der Sicherheitsstufe 4 kann die Sitzfläche von ca. 49 cm auf ca. 57 cm heben und senken. Die Tragkraft der verbauten Gasdruckfeder liegt bei 150 kg. Mit einer Minimalhöhe von ca. 49 cm ist die Sitzfläche im Vergleich zu anderen Gaming Stühlen auch in der niedrigsten Einstellung noch recht hoch, wodurch man zur Nutzung des ZAPHYRE RGB Gaming Stuhls auf jeden Fall eine Körpergröße von 1,5 m haben sollte.

Wo sich der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl bei den bisher genannten Einstellmöglichkeiten mit den meisten Gaming Stühlen weitestgehend gleich auf liegt, muss man bei den verbauten Armlehnen leider deutliche Abstriche hinnehmen.

Die seitens speedlink verbauten Armlehnen lassen sich zwar sehr einfach in der Höhe verstellen und auch zur linken und rechten Seite hin drehen, jedoch gibt es leider keine Möglichkeit, die Armlehnen durch eine einfache Entriegelung nach vorne, hinten oder zu den Seiten zu verschieben. Die einzige Einstellmöglichkeit liegt in diesem Bereich darin, die Befestigungsschrauben zu lösen und die Armlehnen näher an die Sitzfläche zu schieben oder den Abstand zu vergrößern. Jedoch können die Armlehnen auch mittels dieser „komplizierten“ Einstellmöglichkeit lediglich um 5 mm verschoben werden.

Im Gegensatz zu den Armlehnen vieler anderer Gaming Stühle fallen die nur minimal gepolsterten Armlehnen des ZAPHYRE RGB Gaming Stuhls leider auch sehr schlank aus.

Durch den verwendeten Kunstlederbezug zeigt sich jedoch nicht nur an kühlen Wintertagen ein kleiner Nachteil, sondern auch an warmen Sommertagen. Steht der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl in einem kalten Büro, so dauert es aufgrund des verwendeten Materials ein paar Minuten, bis man ihn mit seinem Körper auf eine angenehme Betriebstemperatur aufgewärmt hat. An warmen Sommertagen ist dies genau der umgekehrte Fall, denn der verwendete Kunstlederbezug wurde nicht mit einer feinen Perforation versehen, wodurch er nicht belüftet ist und man so recht schnell ins schwitzen gerät. Besonders unangenehm ist dies, wenn man eine kurze Hose trägt, denn in diesem Fall bleibt man gerne einmal mit der Haut an der Sitzfläche kleben.

Die verbauten Rollen gleiten durch ihre Beschaffenheit nicht nur problemlos über einen feinen Teppich, sondern auch sehr einfach und schnell über einen Parkettboden. Leider sind die Lager der eingesetzten Rollen jedoch etwas lauter als die Rollen manch anderer Modelle.
Nutzer, welche gerne einmal ihre Füße auf dem Fußkreuz abstellen, sollten dies aufgrund der kantigen Bauform nur dann machen, wenn sie Schuhe tragen. Zwar hebt sich das Fußkreuz durch diese Bauform optisch von den Fußkreuzen vieler anderen Gaming Stühle ab, jedoch sorgen die Kanten für ein unangenehmes Gefühl, wenn man seine Füße ohne schützende Schuhe darauf abstellt.

Während der fünf Wochen, in welchen sich der ZAPHYRE RGB Gaming Chair von speedlink in unserem Test befand und täglich zwischen 7 und 10 Stunden genutzt wurde, konnten wir trotz der sehr weichen Polsterungen keine Verschleißanzeichen wie eine Sitzmulde etc. erkennen. Der kleine Abdruck, welcher durch die in der Verpackung press aufeinanderliegenden Elemente in der Rückenlehne entstanden ist, ist über diesen Testzeitraum fast vollständig verschwunden.

 

Fazit:

Mit dem ZAPHYRE hat speedlink einen Gaming Stuhl in seinem Sortiment, welcher trotz der sportlichen Bauform auf den ersten Blick zwar recht schlicht daher kommt, durch die integrierte RGB-Beleuchtung jedoch die eigene Battlestation perfekt abrunden kann und somit alle Blicke auf sich zieht. Dank der integrierten Beleuchtung, welche mittels der mitgelieferten Powerbank auch unabhängig von einer festen Stromquelle genutzt werden kann, eignet sich der ZAPHYRE vor allem für Gamer und Casemodder, welche wirklich alle genutzten Komponenten in das gleiche Beleuchtungsbild hüllen wollen. Passend hierzu stehen einem gleich 300 unterschiedene Beleuchtungseffekte zur Verfügung, welche sich ganz einfach über die mitgelieferte Fernbedienung auswählen lassen. Was den gebotenen Sitzkomfort angeht, bietet einem der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl eine sehr weiche Polsterung, welche einen das Gefühl gibt, auf einem Sofa und nicht am Schreibtisch zu sitzen. Leider sinkt man durch die weiche Polsterung so weit ein, dass einem die Sitzfläche enger vorkommt, als sie eigentlich ist. Durch die Höhenverstellung sowie die gut einstellbare Rückenlehne kann in Kombination mit den beiden mitgelieferten Stützkissen eine ergonomische Sitzposition erzielt werden. Auch eine bequeme Sitzposition, welche zum relaxen einlädt ist, problemlos realisierbar. Verzichten muss man an dieser Stelle jedoch nicht nur auf die Möglichkeit zur Arretierung der Wippfunktion, sondern man muss auch deutliche Abstriche bei den beiden Armlehnen machen, welche nicht nur sehr schlank und vergleichsweise hart ausfallen, sondern auch nicht so gut eingestellt werden können wie bei vergleichbaren Stühlen. Was die Verarbeitungsqualität angeht, konnte uns der ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl im Vergleich zu dem Wohlfühlkomfort jedoch nicht so gut überzeugen, denn hier summieren sich mehrere kleine Schönheitsfehler, welche man in dieser Preisklasse eigentlich nicht erwarten würde. Wo man die Lackschäden am Fußkreuz nur beim genauen betrachten erkennen kann, ist der unschöne Abdruck im Bezug der Rückenlehne, welcher durch die Positionierung der Einzelteile innerhalb der Verpackung entstanden ist ein Mangel, welcher in dieser Preisklasse nicht vorkommen sollen. Ein weiterer Kritikpunkt ist in den Rollen zu finden, welche ein recht lautes Laufgeräusch aufweisen. Die Polsterung wurde hingegen sauber ausgeführt und wies auch nach einer fünfwöchigen Nutzungsdauer noch kein Anzeichen einer Sitzmulde oder andere Anzeichen einer Materialermüdung auf. Gleiches gilt auch für den verwendeten Kunstlederbezug, welcher jedoch je nach Temperatur für ein etwas unangenehmes Sitzgefühl sorgen kann. Dies ist jedoch ein Problem, mit welchem fast alle Gaming Stühle zu kämpfen haben, welche mit einem Kunstleder- oder gar Lederbezug ausgestattet sind. Da es sich bei dem speedlink ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl um ein Produkt handelt, dessen Materialqualität sich erst bei einer langen Nutzungsdauer genau feststellen lässt, werden wir euch im Fall der Fälle, dass sich mit der Zeit ein Mangel ergibt hier mit entsprechenden Updates versorgen. Preislich liegt der speedlink ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl aktuell bei knapp 320€*.

Wir danken Speedlink für die Bereitstellung des Testmusters.

speedlink - ZAPHYRE RGB Gaming Stuhl

7.6

Verarbeitung

7.5/10

Komfort

7.5/10

Ergonomie

7.5/10

Ausstattung

8.0/10

Montage

7.5/10

Lieferumfang

8.5/10

Preis

7.0/10

Pro

  • Anpassbare RGB-Beleuchtung (inkl. Powerbank im Lieferumfang)
  • Abnehmbare Kissen
  • Einstellmöglichkeiten der Rückenlehne
  • Belastbarkeit bis 150 kg

Contra

  • Laute Rollen
  • Schmale und nur wenig verstellbare Armlehnen
  • Preis
  • Sehr weiche Polsterung auf der Sitzfläche (tiefes einsinken)
  • Wippmechanik nicht in der zurückgelehnten position einrastbar
  • (Abdruck in der Rückenlehne)
  • (Kleien Lackfehler am Fußkreuz)