PHILIPS – 272E1GAJ Gaming Monitor im Test

Mit dem 272E1GAJ  haben wir heute einen 27″ großen FullHD Gaming Monitor von PHILIPS im Test, welcher neben einer guten Bildqualität auch mit einem schnellen Panel überzeugen möchte.

Welche Details in dem 272E1GAJ stecken und wie sich der 27“ große FullHD Gaming Monitor von PHILIPS in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

 

Technische Details:

LCD-Displaytyp: VA LCD
Art der Hintergrundbeleuchtung:
W-LED-System
Größe des Displays:
68,6 cm (27″)
Bildschirmbeschichtung:
Blendfrei, 3 H, Glanzschleier 25 %
Effektive Bildfläche:
597,89 (H) x 336,31 (V) mm
Bildformat:
16:9
Maximale Auflösung:
1.920 x 1.080 bei 144 Hz
Pixeldichte:
82 PPI
Reaktionszeit (normal)
4 ms (Grau zu Grau)
MPRT:
1 ms
Helligkeit:
350  cd/m²
Kontrastverhältnis (normal):
3.000:1
SmartContrast:
Mega Infinity DCR
Pixelabstand:
0,3114 x 0,3114 mm
Betrachtungswinkel:
178 º (H)/178 º (V)
bei C/R > 10
Bildoptimierung:
SmartImage Spiel
Farbspektrum (Standard):
NTSC 101,5 %, sRGB 121,9 %
Display-Farben:
16,7 m
Abtastfrequenz:
30 bis 160 kHz (H)/48 bis 144 Hz (V)
sRGB:
Ja
Flimmerfrei:
Ja
LowBlue Modus:
Ja
EasyRead:
Ja
AMD FreeSync™ Technologie:
Premium
Signal-Eingang
DisplayPort-Anschluss x 1
HDMI (digital, HDCP) x 1
Synchronisationseingang:
Separate Synchronisation
Audio-Ein-/Ausgang:
Audio-Ausgang
Integrierte Lautsprecher:
3 W x 2
VESA-Halterung:
100 x 100 mm
Kensington-Sicherung:
Ja
Neigung:
-5/20 Grad
Stromverbruach:
Eingeschaltet 28 W
Stand-by-Modus 0,5 W
Ausgeschaltet 0,3 W
Stromversorgung:
Extern, 100 bis 240 V AC, 50 bis 60 Hz 
Produktabmessungen mit Standfuß:
613 x 461 x 205  mm
Produktgewicht mit Standfuß
4,07 kg
Farbe:
Schwarz/Dunkles Chrom

 

Lieferumfang:

  • 272E1GAJ Gaming Monitor
  • HDMI-Kabel
  • DisplayPort-Kabel
  • Stromkabel
  • Netzteil
  • Handbuch
  • Standfuß

 

Design und Verarbeitung:

Der 272E1GAJ wird von PHILIPS in einer weißen Verpackung geliefert, welche auf der Vorder- als auch Rückseite neben einem Produktbild und der Modellbezeichnung auch mit den wichtigsten Features bedruckt wurde.

Entnimmt man den 272E1GAJ aus seiner Verpackung, so hat man einen 27″ großen Gaming Monitor vor sich stehen, welcher in einem sehr schlichten Design gehalten ist.

Der schwarze Kunststoffrahmen, welcher das gerade Display umschließt, fällt auf den beiden Außenseiten sowie oberhalb des Displays sehr schlank aus. Unterhalb des Displays wurde der Kunststoffrahmen neben dem mittig aufgedruckten PHILIPS Logo auch mit der Beschriftung für die Bedienelemente bedruckt.

Der Standfuß besteht neben einem am Monitor vorinstallierten und naturbelassenem Aluminiumelement, in welchem eine Kabelführung integriert wurde,

auch aus einem rechteckigen Sockel, welcher das Design sehr gut abrundet.

Die Verbindung zwischen dem Standfuß und dem Monitor ist mittels eines beweglichen Gelenks realisiert worden, wodurch der Neigungswinkel zwischen -5° und 20° verstellt werden kann.

Eine Möglichkeit, das Display nach links und rechts zu schwenken oder gar um 90° drehen zu können, besteht hingegen leider nicht.

PHILIPS hat die Rückseite des schwarzen Kunststoffgehäuses mit einer Oberflächenbeschaffenheit versehen, welche einen an das Design von gebürstetem Aluminium erinnert. Zudem wurde die Gehäuserückseite mit einer zu den Außenseiten hin abgerundeten Bauform ausgestattet.

Direkt über dem vorinstallierten Element des Standfußes befindet sich eine kleine Vertiefung, in welcher die einzelnen Anschlüsse untergebracht wurden. Neben einem Anschluss für das externe Netzteil findet man an dieser Stelle auch noch einen HDMI-Anschluss sowie einen Display-Port-Anschluss. Um ein Headset an den Monitor anschließen und die Audiowiedergabe über HDMI oder Display-Port nutzen zu können, wurde zudem auch noch eine 3,5-mm-Klinkebuchse verbaut.

Der 272E1GAJ wurde auf der Gehäuserückseite zudem mit Vesa-Bohrungen sowie einer Aufnahme für ein Kensignton-Schloss ausgestattet.

Mit einem Blick auf die Monitorunterseite findet man nicht nur die Bedienelemente vor, über welche man das OSD-Menü des Monitors steuern kann,

sondern auch noch zwei ovale Gitter, hinter welchen sich jeweils ein 3 Watt starker Lautsprecher verbirgt.

Die Verarbeitung des 272E1GAJ wurde seitens PHILIPS sauber und hochwertig ausgeführt. Gefehlt hat und hierbei lediglich die Möglichkeit, den Monitor seitlich schwenken oder gar um 90° drehen zu können.

 

Bedienelemente:

Was die Bedienelemente angeht, hat PHILIPS auf fünf kleine Tasten gesetzt, welche sich auf der Unterseite des Monitors befindet. Die fünf deutlich aus der Gehäuseunterseite herausstehenden Tasten lassen sich sehr schnell ertasten und wurden zudem auf der Vorderseite des Monitors noch mit einer Beschriftung versehen, durch welche die Funktion jeder Taste einfach zu erkennen ist.
Über die Bedienelemente kann man nicht nur das sauber strukturierte OSD-Menü aufrufen,

sondern man kann auch direkt zwischen den beide Eingängen umschalten und die Lautstärke anpassen.

 

Technik und Bildqualität:

PHILIPS setzt in dem 272E1GAJ auf ein 27″ großes VA-Panel, welches in unserem Test mit einem hohen Blickwinkel punkten konnte.

Dieser liegt vertikal und auch horizontal bei 178°. Hierdurch können problemlos mehrere Nutzer gleichzeitig auf den Monitor schauen, wenn es einmal zu einem Videoabend am Gaming-PC kommt.

Das Display besitzt eine maximale Helligkeit von 350 cd/m² und einen dynamischen Kontrast von 3.000:1.

PHILIPS setzt bei dem 27″ großen Panel auf eine FullHD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, welches somit im 16:9 Format gehalten ist.
Auch wenn 4K Auflösungen immer beliebter werden, spielt die seitens PHILIPS gewählte Auflösung jedoch so manchem Gamer in die Hand, denn bei der geringeren Auflösung wird die verbaute Hardware weniger belastet, wodurch man die volle Auflösung des Monitors auch mit einer Hardware ausnutzen kann, welche nicht die schnellste Hardware auf dem Markt ist.

Mit einem Seitenverhältnis von 16:9 ist der Monitor von Grund auf für jedes Spiel geeignet, ohne dass das angezeigte Bild gestreckt wird, wie es bei Monitoren mit einem Seitenverhältnis von 21:9 in vielen Spielen der Fall ist.
Auch was das Betrachten von Filmen angeht, ist der 272E1GAJ mit einem 16:9 Format aktuell noch die richtige Wahl, wobei die ersten BluRays in der Zwischenzeit schon im 21:9 Format gehalten sind.
Der 272E1GAJ lieferte in unserem Test nicht nur beim betrachten von Filmen, sondern auch beim zocken von Shootern und anderen Spielen zu jeder Zeit nicht nur ein recht gutes Bild.

Die Reaktionszeit des verbauten Displays liegt bei 4 ms Grau zu Grau bzw. 1 ms mit aktiviertem Overdrive. Hierdurch kann es vor allem bei deaktivierter MPRT-Funktion im Vergleich zu hochwertigeren und somit auch deutlich teureren Panels schneller einmal zu einer gewissen Schlierenbildung kommen.

Durch Overdrive werden Bildpunkte vorausberechnet und gezielt beschleunigt, sodass nicht nur Schwarz-Weiß-Wechsel, sondern selbst Änderungen von Farbnuancen schneller erfolgen.

Für die Gamer unter euch hat PHILIPS mit der FreeSync-Technologie eine Technik in den Monitor integriert, welche euch noch mehr Spaß beim Zocken bieten soll. Hierbei wird die Bildschirmwiederholungsrate zwischen dem Monitor und einer kompatiblen AMD-Grafikkarte mit einer Frequenz von bis zu 144 Hz synchronisiert. Mit maximal 144 Hz reicht die Leistung des 272E1GAJ zwar nicht ganz an die Leistung sehr hochpreisiger Gaming Monitore heran, aber auch mit der erreichten Bildwiederholrate erzielt der Monitor ein sehr gutes Ergebnis.

Bei Officearbeiten kann der Monitor nicht nur durch ein klares Bild, sondern auch durch den integrierten Low Blue-Blaulichtfilter punkten, bei welchem die blaue Lichtemission, welche die Netzhaut stärker als andere Farben stimuliert, reduziert werden, wodurch einer Ermüdung der Augen vorgebeugt wird.

Die Bildqualität war bei allen Testsituationen durchweg gut. Auch der Blickwinkel kann durch das verbaute VA-Panel überzeugen, wodurch es problemlos möglich ist, sich einen Film oder Ähnliches mit mehreren Leuten anzuschauen, welche nicht mittig vor dem Monitor sitzen können.

Mittels des SmartImage Spielmodus kann man die Bildqualität zudem automatisch optimieren lassen. Der „FPS“-Modus (First Person Shooting) verbessert dunkle Bereiche in Spielen und ermöglicht Ihnen, versteckte Objekte in solchen Bereichen zu sehen. Der „Racing“-Modus stellt das Display auf die schnellste Reaktionszeit und hohe Farbwiedergabe ein und nimmt zusätzlich Bildanpassungen vor. Der „RTS“-Modus (Real Time Strategy) verfügt über einen speziellen SmartFrame-Modus, der das Hervorheben des bestimmten Bereichs ermöglicht und Größenund Bildänderungen erlaubt. „Gamer 1“ und „Gamer 2“ ermöglicht das Speichern individueller Einstellungen für unterschiedliche Spiele, um die beste Leistung sicherzustellen.

 

Fazit:

Mit dem 272E1GAJ hat PHILIPS einen Gaming Monitor in seinem Sortiment, welcher sich durch die gebotenen Features vor allem preisbewusste Gamer anspricht. Das eingesetzte VA-Panel bietet einem einen guten Schwarzwert sowie einen großen Blickwinkel von 178°, wodurch man auch bei einem seitlichen Blick auf den Monitor noch alles scharf erkennen kann. Dank der integrierten FreeSync Technik wird der sogenannte Tearing-Effekt eliminiert. Dies wird durch eine synchronisierte Übertragung des Bildsignals zwischen der Grafikkarte und dem Monitor erreicht, wodurch ein ruckelndes Bild fast vollständig der Vergangenheit angehört. Der 272E1GAJ ist durch das verbaute Panel sowie die unterschiedlichen Game-Modis jedoch nicht nur für Gamer geeignet, sondern er eignet sich durch die integrierte Low Blue Funktion, welche einer vorzeitigen Ermüdung der Augen vorbeugt, auch bestens für Officeanwender. Etwas auf die Bremse hat PHILIPS jedoch bei den Anschlussmöglichkeiten getreten und im Gegensatz zu vielen anderen aktuellen Modellen lediglich einen HDMI-Anschluss verbaut. Die Verarbeitung wurde seitens PHILIPS sauber und hochwertig ausgeführt. Gewünscht hätten wir uns an dieser Stelle lediglich das Display seitlich schwenken und für die Nutzung im Office um 90° drehen zu können. Preislich liegt der 272E1GAJ aktuell bei knapp 219€*.

Wir danken PHILIPS für die Bereitstellung des Testmusters.

PHILIPS - 272E1GAJ Gaming Monitor

8.9

Bildqualität

9.0/10

Verarbeitung

9.0/10

Montage

9.5/10

Ergonomie

7.0/10

Kompatibilität

8.5/10

Lieferumfang

10.0/10

Preis

9.0/10

Pro

  • Gute Verarbeitung
  • Gute Bildqualität
  • FreeSync mit 144 Hz
  • Einfach ortbare Bedienelemente

Contra

  • Geringe Verstellmöglichkeiten