ADATA – XPG – GAMMIX D45 16 GB 3200 MHz DDR4 Speicherkit im Test

Mit dem AX4U32008G16A-DCBKD45 haben wir heute ein 16 GB großes DDR4 Speicherkit aus der GAMMIX D45 Serie von ADATAs Gaming Brand XPG im Test, welches mit einem dezenten Design in Kombination mit einer guten Performance punkten will.

Welche Details in dem AX4U32008G16A-DCBKD45 Speicherkit von XPG stecken und wie sich das 3200 MHz schnelle Speicherkit auf unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

 

Technische Details:

Modellbezeichnung: AX4U32008G16A-DCBKD45
Serie: XPG GAMMIX D45
Gesamtkapazität: 16 GB
Module: 2 Stück
Typ: DDR4 – 3200 MHz
Timings: CAS Latency (CL) 16
RAS-to-CAS-Delay (tRCD) 20
RAS-Precharge-Time (tRP) 20
Spannung: 1,35 V
Betriebsbedingungen: Temperaturbereich in Betrieb 0 – 85 °C
Temperaturbereich bei Lagerung -20 – 65 °C
Höhe: 39,17 mm
Garantie: Beschränkte lebenslange Garantie

 

Lieferumfang:

  • 2 x ADATA – XPG GAMMIX D45 8 GB Modul

 

Design und Verarbeitung:

Das GAMMIX D45 16 GB DDR4 Speicherkit wird von XPG in einer roten Verpackung geliefert, welche auf der Vorderseite neben der Modellbezeichnung auch mit einem großen Produktbild bedruckt wurde. Infos über die Kapazität sowie die Geschwindigkeit des enthaltenen Speicherkits erhält man durch einen Aufkleber in der unteren rechten Verpackungsecke.

Mit einem Blick auf die Verpackungsrückseite findet man neben einer kurzen Produktbeschreibung, welche in mehreren Sprachen abgedruckt wurde, auch zwei eingelassene Sichtfenster vor, durch welche man die auf die Speicher aufgeklebten Produktlabel erkennen kann.

Entnimmt man die beiden enthaltenen Speichermodule aus ihrer Verpackung, so hat man zwei DDR4 Module vor sich liegen, welche trotz der eingesetzten Speicherkühler in einem recht schlichten Design daher kommen.

XPG hat die beiden im Kit enthaltenen Speicherriegel auf beiden Seiten mit schwarz eloxierten Aluminiumkühlern ausgestattet. Wie wir es von den meisten Speicherkühlern her kennen, ragen auch die auf diesem Speicherkit verbauten Kühlkörper etwas über das PCB heraus. Im Vergleich zu Speichern mit einer integrierten Beleuchtung ragen die verbauten Kühler jedoch nur 8 mm über das PCB hinaus.

Neben einem gebürsteten XPG Logo, welches im oberen Bereich aus beiden Seiten des Speicherkühlers hervorsteht, wurden die Speicherkühler auf beiden Seiten auch mit hervorstehenden und im 45 ° Winkel angeordneten Kühlrippen ausgestattet.

Mit einem Blick auf die Oberseite der verbauten Speicherkühler ist auch an dieser Stelle ein XPG Logo zu erkennen. Im Vergleich zu den seitlichen Logos wurde das XPG Logo an dieser Stelle jedoch nicht aus einem Guss mit dem Kühlkörper gefertigt, sondern in einem kontrastreichen weiß auf die Kühler aufgedruckt.

Betrachtet man die Speicher einmal von der Unterseite aus, so kann man bei einem Blick unter die Speicherkühler feststellen, dass ADATA die Speicherriegel auf beiden Seiten des PCBs mit Speicherbausteinen bestückt hat.

Die Verarbeitung des Speicherkits wurde durchweg sehr sauber ausgeführt. Durch die für Gaming-Speicher recht flachen Speicherkühler wird einem zudem eine recht gute Kompatibilität zu den eingesetzten CPU-Kühlern geboten.

 

Testsystem:

Als Testsystem kommt in diesem Test ein Z590 System zum Einsatz, welches aus diesen Komponenten besteht:

 

Test:

Um einen besseren Vergleich bieten zu können, wird das System in einem nicht übertakteten Zustand betrieben. Bei dem installierten Windows 10 handelt es sich um eine frische Installation mit den aktuellsten Updates, jedoch ohne störende Hintergrundprogramme wie Virenscanner etc.

Das Speicherkit wurde von unserem Testsystem problemlos erkannt und ließen sich durch das Laden des entsprechenden XMP-Profils mit 3200 MHz und den Timings CL-16-20-20 betreiben.

Um die Leistung des Speicherkits zu testen, setzten wir auf die Software SiSoft Sandra Lite und 7-Zip.

Natürlich haben wir das Speicherkit nicht nur mit den Taktraten in den Test geschickt, mit denen es von ADATA ausgeliefert wird. Das 16 GB große GAMMIX D45 DDR4-3200 Speicherkit wurde von uns somit nach einem erfolgreichen Durchlauf aller Tests auch einer Übertaktung unterzogen.
Durch eine Anpassung der Timings auf CL20-22-22 und dem Anheben der Betriebsspannung auf 1,5 Volt konnten wir das Speicherkit stabil mit einer Geschwindigkeit von 4000 MHz betreiben.

Den Speicherdurchsatz haben wir mittels SiSoft Sandra Lite ermittelt.

Mit einem Blick auf das Testergebnis ist zu erkennen, dass das von uns in diesem Test herangezogenen GAMMIX D45 Speicherkit sowohl mit dem hinterlegten XMP Profil als auch im übertakteten Zustand zwar eine gute Leistung erzielen konnte, durch die stellenweise etwas schlechteren Timings jedoch nicht ganz die Performance erzielt, wie wir sie bei anderen Speicherkits erreichen konnten, welche mit dem gleich Speichertakt jedoch schärferen Timings arbeiten.

Für den 7-Zip Test nutzen wir die in 7-Zip integrierte Benchmarkfunktion.
Es wird für eine Wörterbuchgröße von 128 MB getestet und der Mips-Wert aus der Gesamtbewertung verglichen.

Auch in diesem Test kann das Speicherkit mit einer guten Performance punkten, wobei man auch hier erkennen kann, dass Speicherkits mit einem gleichen Speichertakt, jedoch schärferen Timings etwas schneller unterwegs sind.

 

Fazit:

Mit dem AX4U32008G16A-DCBKD45 hat ADATA ein 16 GB großes DDR4 Speicherkit in seinem Sortiment, welches im Gegensatz zu vielen aktuellen Speicherkits nicht mit einer trendigen RGB-Beleuchtung ausgestattet ist, sondern in einem recht schlichten Design daher kommt. Trotz der dezenteren Optik kann das Speicherkit schon im Auslieferungszustand mit einer ordentlichen Performance punkten. Dank der guten Kühlkörper und der hochwertigen Komponenten, welche ADATA auf den Speichern aus der GAMMIX D45 Reihe verbaut hat, konnte das von uns für diesen Test herangezogene Speicherkit mit einem sehr guten OC-Potenzial punkten. Neben dem von uns für diesen Test herangezogenen 3200 MHz schnell Speicherkit, welches preislich bei rund 80€ liegt*, gibt es die GAMMIX D45 DDR4 Speicher auch noch mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4133 MHz sowie einer maximalen Kapazität von bis zu 32 GB pro Modul.

Ein besonderer Dank geht an ADATA für die Bereitstellung des Testmusters.

ADATA - XPG - GAMMIX D45 16 GB 3200 MHz DDR4 Speicherkit

8.3

Verarbeitung

9.5/10

Kompatibilität

9.5/10

Geschwindigkeit

8.0/10

OC-Potenzial

9.5/10

Design/Modding

6.0/10

Lieferumfang

8.0/10

Preis

7.5/10

Pro

  • Kompatibilität zu den meisten Kühlern
  • Stabilität unter Last
  • OC-Potenzial
  • Dezentes Design