XPC cube der Einstiegsklasse unterstützt Intel Core Prozessoren der 10. und 11. Generation

Das Shuttle XPC Barebone SH510R4 basiert auf dem bewährten Intel H510 Chipsatz und unterstützt Intel Core Prozessoren, sowohl der 10. (Comet Lake), wie auch 11. Generation (Rocket Lake) mit Sockel LGA1200 und bis zu 125 Watt TDP.

Ein PCIe-Slot im Format ×16-4.0 und ein Slot im Format ×1-3.0 bieten ausreichend Platz für Grafikkarten, Netzwerkkarten, I/O-Karten, Datenträger oder professionelle AV-Karten.

Zwei M.2-Slots ermöglichen die Erweiterung mit SSDs und Zusatzmodulen, etwa für WLAN oder LTE. Dank PCI-Express-Anbindung der aktuellen Generation können über beide Slots hohe Datenmengen in kurzer Zeit transportiert werden.

Moderne professionelle Anwendungen sind bekanntermaßen besonders speicherhungrig. Mit zwei Steckplätzen und damit insgesamt 64 GB Arbeitsspeicher wird dieser Mini-PC auch hohen Ansprüchen gerecht.

Das nur 32,9 x 21,6 x 19,0 cm messende Gehäuse aus Aluminium bietet Platz für zwei interne 3,5″-Laufwerke. Ein offener 5,25″-Laufwerksschacht ermöglicht zudem den Einbau eines optischen Laufwerks oder beliebiger Einschübe von Drittherstellern in dieser Größe.

Drei verschiedene Grafikausgänge, sowohl mit digitalen wie auch analogen Signalen, bieten große Flexibilität bei der Wahl der Displays. Das SH510R4 verfügt jeweils über einen HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4 und VGA-Anschluss.

Für mehr Ordnung und Platz auf dem Schreibtisch kann dieser XPC cube bequem etwas außerhalb des Arbeitsbereichs platziert werden. Ein Remote-Power-On-Anschluss macht über Pins auf der Rückseite und einem beliebigen zweipoligen Kabel plus Taster einen Fernstart möglich.

Um auch unter hoher Belastung einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten, vereint das SH510R4 Shuttles bewährte Heatpipe-Kühlung mit einer durchdachten Luftstromführung. Ein drehzahlgeregelter Lüfter passt sich dabei der Systemlast und Umgebungsbedingungen an.

Die Frontblende der R4-Modellreihe bietet auf einer Fläche von 19×10 cm ausreichend Platz, um Motive und Informationen geschützt und langlebig zu hinterlegen. So können mit einem handelsüblichen Drucker etwa Kontaktdaten und Angaben zum Standort oder der Hardware ausgewiesen werden. Alternativ kann der PC auch im Corporate Design gestaltet oder mit ansprechenden, farbenfrohen Motiven versehen werden.

Als Zubehör verfügbar sind ein 2,5″-Einbaurahmen (PHD3), ein WLAN/Bluetooth-Modul (WLN-M/WLN-M1), ein COM-Port-Adapter (H-RS232) und das Anschlusskabel für den Remote-Power-On-Anschluss (CXP01).

Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle für den XPC cube SH510R4 als Barebone liegt bei 399,- Euro (inkl. 19% MwSt.)*. Mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung ist dieses Modell im Fach- und Großhandel erhältlich.