Homematic IP ab sofort mit Siemens-Schalterserien kompatibel

Homematic IP bietet mit rund 100 Produkten ein umfassendes Smart-Home-Portfolio – darunter auch Unterputzaktoren für das Schalten und Dimmen von Licht sowie das Steuern von Jalousien und Rollläden. Dank der neuen Adapter lassen sich diese Unterputzaktoren jetzt auch mit den Wippen und Rahmen der Schalterserie Delta von Siemens nutzen. Die Unterputzaktoren werden in herkömmlichen Unterputzdosen verbaut: Zunächst werden dafür die Kunststoffteile des vorhandenen Schalters entfernt, wobei Rahmen und Wippe griffbereit bleiben sollten. Der gewünschte Homematic IP Aktor für Markenschalter wird an das Stromnetz angeschlossen und in die Unterputzdose montiert. Im Anschluss wird der bestehende Rahmen mithilfe des Adapters arretiert und die Wippe darin eingeklickt. 

Durch diese Bauweise lassen sich die Aktoren perfekt in das Erscheinungsbild der gewählten Schalterserie integrieren. Nichts deutet optisch darauf hin, dass sich hinter dem Bedienelement ein Homematic IP Unterputzaktor verbirgt. Ohne großen Montage- und Kostenaufwand schaffen Homematic IP und Siemens so Zugang zu den Vorteilen modernster Smart-Home-Technologie. Da die Homematic IP Produkte auf Funk basieren, eignen sie sich ideal für die Nachrüstung in bestehenden Gebäuden. Dank seines einfachen und intuitiven Aufbaus kann das System wahlweise vom Fachhandwerker oder dem Kunden selbst konfiguriert und auch jederzeit um weitere Funkprodukte erweitert werden. Das Alleinstellungsmerkmal: Homematic IP ist das erste und bislang einzige System, bei dem neben der IT- und Datensicherheit auch die Protokollsicherheit vom VDE zertifiziert ist. Dies gilt sowohl für das fehlertolerante Bus-System als auch die Homematic IP Funklösung. Ein Fremdzugriff auf das Smart-Home-System ist damit ausgeschlossen.

Die Adapter sind online und im stationären Handel wie auch über den Elektrogroßhändler Sonepar erhältlich *.