CES 2020 – WiZ Connected stellt ultimatives Smart-Lighting-Ökosystem vor

WiZ Connected, innovativer Marktführer für WLAN-basierte intelligente Beleuchtung und jetzt Teil von Signify (früher bekannt als Philips Lighting), hat heute mehrere Produktneuheiten vorgestellt. Diese bieten Nutzern mehr Möglichkeiten, ihre Heimbeleuchtung mühelos anzupassen und zu steuern. Auf der CES demonstriert das Unternehmen diese Woche die neue WiZmote, eine out-of-the-box einsatzbereite WLAN-Fernbedienung zur einfachen Steuerung von WiZ Connected-Produkten. Ebenso präsentiert das Unternehmen einen Bewegungssensor, der Beleuchtungsmodi auslösen und Lichter automatisch ausschalten kann, wenn keine Bewegung erkannt wird. Hinzukommt eine neue Reihe von Funktionen zur Energieoptimierung, einschließlich Stromverbrauchsüberwachung in der WiZ App.  

Neben diesen neuen Produkten umfasst das WiZ-Ökosystem auch bereits bestehende Smart-Lighting-Produkte, die derzeit bei führenden Einzelhändlern in den USA und Kanada erhältlich sind, wie z.B. WiZ Color A19 und BR30 WLAN-LED-Lampen, WiZ Filament LED-Lampen und der WiZ WiFi Smart Plug.

„Um die Einführung intelligenter Beleuchtung zu beschleunigen, bieten wir preisgünstige Produkte an, die einfach zu installieren und zu bedienen sind. Unsere Kunden können sofort out-of-the-box mit intelligenten Funktionen ihre Beleuchtung steuern. Genau diese Philosophie lag der Entwicklung bei unseren Produkten WiZmote und Motion Sensor zugrunde“, erklärte Jean-Eudes Leroy, CEO von WiZ Connected. „Wir glauben auch an die Entwicklung innovativer Lösungen zugunsten der Nachhaltigkeit der Energieversorgung im Einklang mit dem Signify-Programm „Brighter Lives, Better World“ und dem Kampf gegen den Klimawandel. Unsere neue Funktion zur Überwachung des Stromverbrauchs wird dazu beitragen, Energieeffizienzszenarien in Verbindung mit Zeitplänen und Sensoren zu optimieren.“

 WiZmote

WiZmote bietet die folgenden Funktionen:

  • Dank der energiesparenden WLAN-Technologie kann die WiZmote alle WiZ Connected-Produkte einfach steuern und so die Beleuchtung in einem Raum schnell anpassen.
  • Die Reichweite der Fernbedienung beträgt 15 Meter und die Lebensdauer der Batterie mehr als zwei Jahre.
  • Die Einrichtung ist einfach und die Fernbedienung ist intuitiv und einfach zu bedienen, da sie allen Altersgruppen und Nutzerfähigkeiten gerecht wird.
  • Steuerung des gesamten Raums, sodass Benutzer die Beleuchtung ein- und ausschalten, die Helligkeit anpassen und aus vier bevorzugten Lichtmodi oder Szenen wählen können.
  • Funktioniert ohne Internetverbindung – sobald die WiZmote in der WiZApp gekoppelt ist, steuert sie die WiZ-Beleuchtungskomponenten lokal, ohne dass eine Internetverbindung erforderlich ist.
  • Durch Drücken der Taste „on“ wird der zirkadiane Rhythmus aktiviert, den der Benutzer für den Raum eingestellt hat. Diese native Funktion in der WiZ App begleitet den ganzen Tag – von hellem Tageslicht zu dunklem Warmweiß – und kann dazu beitragen, dass sich die Nutzer besser fühlen und besser schlafen können.

Die WiZmote ist ab einem Preis von 12,99 Euro in Deutschland erhältlich.

 Bewegungs- und Tageslichtsensor

Der WiZ Motion Sensor bietet die folgenden Funktionen:

  • Das batteriebetriebene Gerät ist perfekt für Flure, Treppen und Bäder geeignet und löst bei Bewegungserkennung das Einschalten des Lichts aus und kann das Licht wieder ausschalten oder dimmen, wenn keine Bewegung erkannt wird.
  • Verwendet energiesparende WLAN-Technologie mit langer Batterielaufzeit. Die Einrichtung im bestehenden WLAN-Netzwerk geht einfach vonstatten.
  • Löst Nachtlichter aus, die einen sichereren Weg durch ein dunkles Zuhause weisen.
  • Der Energiesparsensor ermöglicht es, das Licht auszuschalten oder auf ein Minimum zu dimmen, wenn keine Bewegung erkannt wird.
  • Möglichkeit der Steuerung des gesamten Raums durch Auslösung aller Lichter im gleichen Raum, wie Flur, Eingang, Keller und Garage.
  • Flexible Einstellungen und Konfigurierbarkeit, was passieren soll, wenn eine Bewegung nicht mehr erkannt wird und nach welcher Zeit.
  • Tageslichtnutzung dank integriertem Luxmeter, um das Licht zu aktivieren, wenn der Raum zu dunkel wird.
  • Ähnlich wie bei der WiZmote kann der Motion Sensor den für den Raum eingestellten zirkadianen Rhythmus aktivieren.

Der WiZ Motion Sensor wird zum Preis ab 19,99 Euro ab Juni 2020 erhältlich sein.

 Energieoptimierung mittels WiZ App

Die neuen Funktionen zur Energieoptimierung in der WiZ App umfassen unter anderem:

  • Jeder einzelne Lichtstromverbrauch wird von der WiZ App überwacht. Die Stromverbrauchsdaten werden dann – aufgeteilt nach Raum, Woche und Monat – visualisiert, um Möglichkeiten zur Energieeinsparung besser verfolgen zu können.
  • Durch Dimmen oder geplante Ereignisse kann der Energieverbrauch optimiert werden. Der WiZ Motion and Daylight Sensor kann helfen, noch mehr Energie zu sparen, indem er das Licht nur dann aktiviert, wenn die Anwesenheit des Nutzers erkannt wird.
  • Ein Portfolio von Stromzähler-Smart-Plugs wird derzeit entwickelt, um die Ausrichtung der WiZ-Plattform auf Nachhaltigkeit zu vervollständigen.