Edifier – Studio 1280T 2.0 Lautsprecher

Mit dem Studio 1280T 2.0 haben wir heute ein kompaktes Lautsprecherset von Edifier im Test, welche nicht nur durch einen überzeugenden Klang, sondern auch durch eine sehr gute Verarbeitung und Optik punkten will.

Welche Leistung in dem Studio 1280T 2.0 steckt und wie sich die Lautsprecher in unserem Test geschlagen haben, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Maße: 146 x 234 x 196 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 4,9 Kg (Ohne zubehör)
  • Gehäuse-Material: Holz (MDF)
  • Tieftöner: 116 mm (+ BassReflex)
  • Hochtöner: 13 mm Seidenkalotten-Hochtöner
  • Ausgangsleistung: 2x 21 Watt RMS
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 85 dB(A)
  • Frequenzbereich: 75 – 18.000 Hz
  • Anschlüsse: 4x Cinch (2 x RCA-Stereoeingang)
  • Abschirmung: Magnetisch abgeschirmt
  • Einstellmöglichkeiten: (Lautstärke, Bass, Höhen)

Lieferumfang:

  • Aktiver und passiver Lautsprecher
  • Fernbedienung
  • Cinch auf Cinch Kabel
  • Cinch auf 3,5-mm-Klinke Kabel
  • Lautsprecherkabel
  • Mehrsprachige Anleitung

Design und Verarbeitung:

Das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset wird von Edifier in einer weiß/roten Verpackung geliefert, welche auf der Vorderseite mit einem großen Produktbild bedruckt ist.

Auf der Verpackungsrückseite findet man neben den technischen Details eine paar Featurebilder vor, welche einem einige Details des Lautsprecherstes zeigen.

Innerhalb der OVP ist das Lautsprecherset durch speziell gepresste Kartons geschützt und übersteht somit auch den Versand zum Käufer unbeschadet.

Entnimmt man das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset aus seiner Verpackung, so hat man zwei Lautsprecher vor sich stehen, bei welchen einem gleich das angewandte Design auffällt.

Auf die Front der beiden Lautsprecher wurde eine Kunststoffabdeckung gesteckt, welche mit einem grauen, sehr fein gehaltenen Netz bespannt ist. Mittig wurde in die Front dieser Abdeckung ein silberner Kunststoffstreifen eingearbeitet, welcher leicht vertieft angebracht ist. Dieser erweckt optisch den Anschein, als wenn er aus Aluminium gefertigt wurde.

Im unteren Bereich wurde das Edifier Logo auf der Abdeckung angebracht.
Die von Edifier auf die Lautsprecher aufgesteckte Abdeckung dient als Schutz der dahinter verbauten Treiber.
Zieht man die Abdeckung einmal von einem Lautsprecher ab, so kann man dessen genauen Aufbau erkennen.

Edifier setzt bei den Gehäusen des Studio 1280T 2.0 Lautsprecherstes auf Gehäuse aus MDF-Platten.
Die linke und rechte Außenseiten der beiden Lautsprecher wurden hierbei an der oberen und unteren Kante abgerundet. Die beiden Außenseiten jedes Lautsprechers sind zudem mit einem Holzdekor versehen worden.

Der dazwischen befindliche mittlere Bereich wurde hingegen mit einer Furnierung versehen, welche in einem dunklen Grau gehalten ist und einen Metalliclook mit sich bringt.
In der Front der beiden Lautsprecher hat Edifier im unteren Bereich einen 116-mm-Treiber verbaut, welcher sich um den Tief- und Mitteltonbereich kümmert. Um die kompakten Abmessungen des Gehäuses etwas kompensieren zu können, wurde dieser Treiber mit einer weichen Sicke ausgestattet, wodurch er einen längeren Hub erreichen und somit mehr Druck erzeugen kann.

Unterstützt wird der Treiber zudem noch von einem Bassreflexrohr, welches ebenfalls in die Front der Lautsprecher integriert wurde. Dieses befindet sich etwas versetzt über dem 116-mm-Treiber. Dadurch, dass das Bassreflexrohr nach vorne gerichtet ist, entstehen keine ungewollten Nebengeräusche, wenn das Lautsprecherset z.B. in einem Regal aufgestellt wird.
Als Hochtöner hat Edifier einen Seidenkalotten-Hochtöner mit einem Durchmesser von 13 mm in den beiden Lautsprechern verbaut. Der rechte der beiden Lautsprecher verfügt zudem in der Gehäusefront noch über einen Infrarotempfänger.

Wirft man einmal einen Blick auf die Rückseite der beiden Lautsprecher, so wird einem schnell auffallen, dass es sich bei dem rechten Lautsprecher um einen aktiven und bei dem linken Lautsprecher um einen passiven Lautsprecher handelt. Wo man in der Rückseite des linken Lautsprechers lediglich zwei Klemmanschlüsse findet,

welche für die Verbindung zum rechten Lautsprecher gedacht sind, findet im rechten Lautsprecher eine aktive Endstufe vor.

Im unteren Bereich dieser Endstufe findet man neben dem fest angeschlossenen Stromkabel einen Power-Schalter, über welchen sich die Endstufe komplett ausschalten lässt. Oberhalb dieses Schalters wurden die Klemmanschlüsse verbaut, über welche die Verbindung zum linken Lautsprecher hergestellt wird. Auf der rechten Seite sind zudem zwei Stereo-Eingänge zu finden. Diese wurden mittels Cinch-Eingängen realisiert.

Zur Steuerung der beiden Lautsprecher kann man nicht nur auf die mitgelieferte Fernbedienung zurückgreifen, über welche der Ton deaktiviert, oder die Lautstärke gesenkt bzw. angehoben werden kann, sondern auch auf das Steuerelement, welches in die rechte Außenseite des rechten Lautsprechers integriert wurde.

Hier befinden sich drei Drehregler, über welche man die Höhen, den Bass sowie auch die Lautstärke senken und anheben kann. Bei den beiden Reglern für die Höhen und den Bass hat Edifier ein Anschlag bei der Minimal- und Maximaleinstellung eingearbeitet. Dieser fehlt leider bei dem Lautstärkeregler, wodurch man nie genau sagen kann, wann das Maximum erreicht ist.

Für einen sichern und entkoppelten Stand sorgen unter jedem Lautsprecher vier Moosgummifüße.

Edifier hat auf sehr hochwertige Komponenten zurückgegriffen und auf eine sehr gute Verarbeitung des Studio 1280T 2.0 Lautsprechersets Wert gelegt.

Anschluss und Aufstellung:

Der Anschluss des Soundsystems gestaltet sich recht einfach. Zu beginn müssen die beiden Lautsprecher an der gewünschten Position aufgestellt werden. Der Abstand der beiden Lautsprecher zueinander darf bedingt durch das im Lieferumfang enthaltene Lautsprecherkabel maximal 2,5 m betragen. Anschließen muss man die in den rechten Lautsprecher integrierte Endstufe noch mit dem Wiedergabegerät verbinden. Edifier ermöglicht es einem hier zwei verschieden Wiedergabegeräte gleichzeitig anzuschließen. Es gibt jedoch keine physikalische Trennung der beiden Eingänge, wodurch die Tonwiedergabe von beiden Wiedergabegeräten gleichzeitig erfolgen kann. Hierdurch sollte man darauf achten, dass nur ein Wiedergabegerät aktiv ist. Anschließend muss man die Endstufe nur noch mit Strom versorgen und einschalten.

Stromverbrauch:

Im Zeitalter von GreenIT und den immer höher steigenden Stromkosten sollte man auch den Stromverbrauch nicht außer Acht lassen, weswegen wir auch auf diesen einen kurzen Blick werfen. Das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset kann nur über den an der Rückseite des rechten Lautsprechers angebrachte Schalter ausgeschaltet werden. In diesem Zustand verbraucht es 0,0 Watt. Eine StandBy Funktion gibt es leider nicht. Im Idle begnügt sich unser Testmuster mit 4,3 Watt. Unter Volllast zieht das Lautsprecherset 38,7 Watt aus der Steckdose.

Test / Klangeindruck:

Ob das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset eingeschaltet ist oder nicht, verrät einem eine kleine LED, welche in der rechten Seite des rechten Lautsprechers eingearbeitet ist.
Zwischen den beiden Stero-Eingängen kann leider nicht umgeschaltet werden. Hierdurch ist es möglich, den Ton von zwei Wiedergabegeräten gleichzeitig abzuspielen, wodurch sich die Töne dann überlagern.
Das wichtigste bei einem Lautsprecher ist sicherlich die Soundqualität. In diesem Bereich kann das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset fast durchweg überzeugen.
Bedingt durch die geringen Gehäuseabmessungen und des dadurch resultierenden, recht kleinen Tieftöners schwächelt das System etwas im Tiefbassbereich. Im oberen Bassbereich ab ca. 145 Hz trägt das Lautsprecherset hingegen etwas dicker auf, wodurch gerade männliche stimmen Tiefer klingen, was dem Lautsprecherset bei Musikrichtungen wie Rock und Heavy Metal zu einer guten Grundlage verhilft. Die etwas angehoben Bässe wirken sich zudem positiv auf den recht kritischen mittleren Bereich aus und bringen eine gewisse Wärme mit sich, welche sich in Pop und Trance Titeln schnell bemerkbar macht. Der Hochtonbereich ist sehr neutral ausgelegt und lässt klare und brillante Höhen auch bei einer sehr hohen Lautstärke zu. Die Pegelfestigkeit liegt bei etwa 90%. Durch den nicht ganz neutralen Klang ist das Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset nicht die beste Wahl für Klassikliebhaber. Alle Liebhaber moderner Musikrichtungen machen mit diesem Lautsprecherset jedoch nichts verkehrt.

Fazit:

Mit dem Studio 1280T 2.0 Lautsprecherset hat Edifier ein Lautsprecherset in seinem Sortiment, bei dessen Kauf man nichts falsch machen kann, es sei denn, man steht auf klassische Musik. Das Lautsprecherset wurde auf höchstem Niveau verarbeitet, was nicht nur die Verarbeitung der einzelnen Komponenten, sondern auch die Komponenten selbst mit einbezieht. Auch was die Soundqualität angeht, konnte das Lautsprecherset in unserem Test fast durchweg überzeugen. Der größte Schwachpunkt ist der extreme Tieftonbereich, für welchen die verbauten Treiber einfach zu klein sind. Optisch sind die Lautsprecher ein wahrer Hingucker und lassen sich durch ihre Farbkombination sehr gut in einem Regal oder auf dem Schreibtisch unterbringen. Der größte Nachteil des Lautsprechersets liegt aus unserer Sicht in den nicht getrennten Audioeingängen, wodurch es zu Überlagerungen kommen kann, wenn man vergisst, ein Wiedergabegerät vor der Nutzung des Zweiten auszuschalten. Preislich liegt das Studio 1280T 2.0 Lautspecherset aktuell bei ca. 85€*.

Pro

  • Sehr gutes Klangbild
  • Anschlussvielfalt (2 x Stereo)
  • Ansprechendes Design
  • Integrierte Verstärker
  • Stromverbrauch
  • Entkopplung

Contra

  • Keine getrennt schaltbaren Eingänge
  • Kein StandBy-Modus

Design

Tonqualität

Verarbeitung

Kompatibilität

Stromverbrauch

Preis

Wir danken Edifier sehr für die Bereitstellung des Testmusters.