ADATA – D8000L Powerbank

Mit der D8000L haben wir heute eine Powerbank von ADATA im Test, welche nicht nur für den alltäglichen Einsatz gewappnet ist, sondern durch die IP54 Zertifizierung in Kombination mit der leistungsstarken LED-Leuchte der perfekte Begleiter für Outdoorbegeisterte sein soll.

Welche Features genau in der D8000L stecken und wie sich ADATAs neuste Powerbank in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Abmessung: 154 x 75 x 23,3 mm (L x B x H)
  • Kapazität: 8.000 mAh (29,6 Wh)
  • Eingangsleistung:
    per Micro USB Kabel (5V/2A)
  • Ausgangsleistung:
    2 x per USB Ausgang (5V/2,1A) (10,5 Wh)
  • Akku-Typ: Lithium Polymer
  • Batterie-Ladestandanzeigen
  • Anschlüsse: Micro-USB (Eingang), 2x USB-A (Ausgang)
  • Gewicht: 270 g
  • Farbe: Orange / Blau

Lieferumfang:

  • D8000L Powerbank
  • USB-Kabel
  • Kurzanleitung

Design und Verarbeitung:

Die D8000L Powerbank wird von ADATA in zwei verschiedenen Farben angeboten. Neben der von uns in diesem Test herangezogenen, orangefarbenen Variante gibt es die Powerbank auch noch in einer blauen Version. Einen anderen Unterschied, als die Farbgebung gibt es bei den beiden Modellen jedoch nicht.

Die orangefarbene Version der D8000L wird von ADATA in einer Verpackung geliefert, welche in einem orange/weißen Design gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurden neben einem Produktbild sowie der Modellbezeichnung auch noch zwei Features erwähnt, durch welche sich die D8000L von anderen Powerbanks abgrenzen soll.

Die Verpackungsvorderseite kann zur linken Seite hin aufgeklappt werden. Hierdurch wird nicht nur ein erster Blick auf die enthaltene Powerbank möglich, sondern man bekommt auch einen ersten Eindruck davon, für welches Einsatzgebiet die D8000L geeignet ist.

Auf der Verpackungsrückseite findet man nicht nur eine Auflistung der technischen Details sowie dem Lieferumfang vor, sondern auch zwei Skizierzungen der Powerbank, anhand welchen einem die einzelnen Funktionen erklärt werden.

Entnimmt man die D8000L aus ihrer Verpackung, so hat man eine Powerbank vor sich liegen, welche wie auch die OVP in einem orange/weißen Design gehalten ist.

ADATA hat die D8000L mit einem orangefarbenen Gehäuse versehen, welches aus einer recht harten Gummimischung gefertigt wurde. Durch dieses Gehäuse soll die Powerbank nicht nur gut in der Hand liegen, sondern auch einen eventuellen Sturz unbeschadet übersteht.
Damit die Powerbank besser in der Hand liegt, wurde das gummierte Gehäuse auf der Außenseite mit einer leichten Vertiefung ausgestattet. Auf der rechten Seite wurden in diese Vertiefung die Leistungsmerkmale der Powerbank abgedruckt.

In der oberen rechten Ecke wurde eine kleine Öse eingearbeitet, an welcher man z.B. einen Karabiner anbringen kann, wodurch sich die Powerbank dann ganz einfach am Gürtel oder einem Rucksack befestigen lässt. ADATA hat dem Lieferumfang jedoch leider keinen passenden Karabiner beigelegt.

Das gummierte Gehäuse bringt neben der stoßabsorbierenden Eigenschaft auch noch den Vorteil mit, dass die Powerbank durch eine einfache Abdichtung der integrierten Anschlüsse gemäß IP54 staub- und wassergeschützt ist.

Unter der in der Unterseite eingearbeiteten Abdeckung befinden sich gleich drei USB-Anschlüsse.

Bei dem mittleren Anschluss handelt es sich um einen Micro-USB-Anschluss, über welchen die Powerbank aufgeladen wird. Über die beiden USB Type-A Anschlüsse können kompatible Endgeräte aufgeladen werden. Beide dieser Anschlüsse liefern laut den technischen Spezifikationen eine Leistung von 2,1 Ampere und können zudem gleichzeitig genutzt werden.

In die Vorderseite der D8000L hat ADATA ein leicht transparentes Kunststoffelement eingearbeitet, welches an der unteren Kante mit dem ADATA Logo bedruckt wurde.

Hinter diesem Kunststoffelement wurden seitens ADATA ganze 18 LEDs eingearbeitet. Im Vergleich zu den Taschenlampenfunktionen, welche man sonst aus Powerbanks kennt, ist die in die D8000L integrierte Taschenlampe somit deutlich heller.

Zudem hat ADATA die integrierte Taschenlampe mit vier verschiedenen Funkionen ausgestattet. So gibt es neben einem Dauerlicht, welches in zwei verschiedenen Helligkeitsstufen leuchten kann, auch noch eine Flash-Funktion und eine SOS-Funktion.

Mit einem Blick auf die Rückseite ist zu erkennen, dass ADATA das gummierte Gehäuse an dieser Stelle mit einem geriffelten Aufbau versehen hat.

Im unteren Bereich wurde ein Powerschalter eingearbeitet, über welchen sich die integrierte LED-Beleuchtung ein und ausschalten bzw. in einen anderen Modus schalten lässt.
Unterhalb des Powerschalters wurden hinter dem gummierten Gehäuse vier LEDs eingearbeitet, welche einem den aktuellen Lade- bzw. Batteriestatus anzeigen.

Durch den geriffelten Aufbau der Gehäuserückseite kann die Powebank mittels verschiedenen Gegenständen, wie einer Münze, einer Kreditkarte oder Ähnlichem aufgestellt werden, sodass man z.B. bei einem Outdooreinsatz die Tanschlampenfunktion so nutzen kann, das man dennoch beide Hände zum arbeiten frei hat.

Im Inneren der D8000L arbeitet, wie die Modellbezeichnung schon vermuten lässt, eine 8.000 mAh starker Lithium Polymer Akku, welcher einem 29,6 Wattstunden bietet. Durch die gebotene Leistung soll man ein durchschnittliches Smartphone bis zu dreimal aufladen können.

Die Verarbeitung der D8000L wurde seitens ADATA nicht nur sehr sauber, sondern auch robust ausgeführt.

Test:

Sobald man ein Smartphone oder ein Tablet an die Power Bank anschließt, wird der Ladevorgang automatisch gestartet und die Status-LEDs für die Ladekontrolle werden aktiviert. Smartphones und Tablets können an der D8000L Powerbank über die zwei verbauten USB Type-A Anschlüsse aufgeladen werden. Der maximale Ladestrom beträgt pro Anschluss 2,1 Ampere.
Aufladen kann man die D8000L Powerbank über den integrierten Micro-USB-Anschluss. Über diesen Anschluss kann die Powerbank mit einem maximalen Ladestrom von 2 Ampere geladen werden.

Wir haben die D8000L Powerbank in unserem Test nicht nur mit dem für unsere Tests üblichen Testgerät, einem Galaxy S5 getestet, sondern auch mit einer elektronischen Last, welche man genau einstellen kann, wodurch man die Powerbank bis an ihre Belastungsgrenzen bringen kann.

Die Messergebnisse wurden in beiden Testabschnitten mittels eines USB + DC Power Monitor gemessen. Bei der Testrunde, in der das eingesetzte Galaxy S5 herangezogen wurde, wurde zusätzlich noch auf die App Ampere gesetzt.
Für den Ladevorgang des Galaxy S5 wurde das mitgelieferte USB-Kabel verwendet.

Das von uns herangezogen Galaxy S5 konnte von der D8000L 2,5 mal aufgeladen werden. Bei den Ladezeiten gab es im Vergleich zu dem seitens Samsung mitgelieferten Netzteil keinen großen Unterschied. Die Ladevorgänge des Smartphones wurden mit einem durchschnittlichen Ladestrom von 1,94 Ampere bei 5,03 Volt absolviert.

Bei der Verwendung der elektronischen Last konnten wir einen maximalen Ladestrom von 2,54 Ampere erreichen. Die Spannung ist hierbei nur auf 4,54 Volt eingebrochen. Erhöht man die elektrische Last jedoch noch weiter, so schaltet sich die Powerbank von selbst ab.

Durch die elektrische Last, welche man genau einstellen kann, ist es zudem möglich, gezielte Werte abzurufen. Bei einer Spannung von genau 5 V, welche im Optimalfall über einen USB-Anschluss geliefert wird, erzielte die Powerbank einen Ladestrom von 2,3 Ampere.

Bei einem Ladestrom von einem Ampere, welcher der maximale Ladestrom vieler älterer Smartphones ist, beträgt die gelieferte Spannung 5,15 Volt.

Beide verbauten Type-A Anschlüsse können gleichzeitig genutzt werden. In unserem Test wurde in diesem Fall ein maximaler Ladestrom von 1,9 A bzw. 1,98 A bereitgestellt.

Über die kabelgebundenen Anschlüsse konnte die Powerbank selbst mit einem durchschnittlichen Ladestrom von 1,83 Ampere geladen werden.

Für den Fall, dass man tagsüber nicht nur den Akku der Powerbank komplett leergezogen hat, sondern auch der Akku des genutzten Smartphones kurz vor Knapp ist, so benötigt man nachts keine zwei Ladegeräte, um beide Akkus wieder aufzuladen, denn man kann sein Smartphone auch dann an der Power Bank aufladen, wenn diese selbst gerade geladen wird. Die Ladevorgänge beider Geräte dauern jedoch entsprechend länger.

Die verbaute LED-Beleuchtung kann nicht nur durch die vier verschiedenen Effekte punkten, sondern auch durch die gebotene Leuchtkraft sowie auch dem Abstrahlwinkel. Durch die gebotene Leuchtkraft ist die integrierte Taschenlampe nicht nur stark genug, um mal schnell in einer unbekannten Umgebung, wie einem Hotelzimmer, sicher ins Bad und wieder zurück zu gelange, sondern die gebotene Leuchtkraft ist auch ausreichend, um eine dunkle Ecke oder einen PC so auszuleuchten, dass man hier eine Wartungsarbeit vornehmen kann. Durch die zusätzlichen Lichteffekte eignet sich die integrierte Taschenlampe auch für Anwender, welche sich außerhalb der eigenen vier Wände in der Dunkelheit fortbewegen wollen. Wir konnte bei dauerhaft eingeschalteter Beleuchtung eine Nutzungsdauer von 16 Stunden und 28 Minuten erreichen.

Fazit:

Mit der D8000L hat ADATA eine Powerbank in sein Sortiment aufgenommen, welche in unserem Test nicht nur durch die gebotene Akkukapazität punkten konnte. Vielmehr konnte uns die Powerbank durch sehr robusten Aufbau in Kombination mit der überaus starken Leuchtkraft der integrierten Taschenlampe überzeugen. Durch diese Eigenschaften gepaart mit dem staub- und spritzwassergeschützten Aufbau eignet sich die Powerbank vor allem für Anwender, welche viel in der freien Natur unterwegs sind. Die Verarbeitung der D8000L Powerbank wurde durchgehend sehr hochwertig ausgeführt. Dies spiegelt sich nicht nur in dem robusten Aufbau, sondern auch in der stabilen Ausgangsleistung wieder, welche sogar über den seitens ADATA gemachten Angaben liegt. Neben der von uns in diesem Test herangezogenen Variante gibt es die D8000L Powerbank auch noch in einer blauen Farbvariante. Beide Farbvarianten liegen preislich bei knapp 30€*.

Pro

  • Design
  • Hohe und stabile Ausgangsleistung
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Sehr helle LED-Taschenlampe mit verschiedenen Effekten
  • IP54 zertifiziert

Contra

Verarbeitung

Handhabung

Kapazität

Ausgangsleistung

Ausstattung

Lieferumfang

Preis

Wir danken ADATA sehr für die Bereitstellung des Testmusters.