Tolino Tab 8,9″ im Test

Mit dem Tolino Tab 8,9″ haben wir heute einen eBookreader im Test, welcher nicht nur ein eBookreader, sondern ein vollwertiges Tablet sein will.

Ob das Tolino Tab 8,9″ von Hugendubel, Thalia, Weltbild und Bertelsmann Buchclub mit einem herkömmlichen Tablet mithalten kann und wo die Stärken und Schwächen im Vergleich zu Amazons Konkurrenten dem Kindle Fire HDX 8.9” liegen, haben wir für euch in diesem Test herausgefunden.

Technische Details:

  • Display: Full HD Display, 8,9 Zoll, 1920 x 1200 (IPS)
  • Gewicht: 535 g
  • Akku: 6500mAh
  • Akkulaufzeit: bis zu 12 Stunden
  • Speicher: 16 GB interner Speicher, erweiterbar um 64 GB
  • Lautsprecher: HQ-Stereo-Lautsprecher
  • Kammeras: Front – 2MP / Rear – 5MP
  • Konnektivität: WLAN, 12.000 HotSpots, Bluetooth, GPS, Wifi-Direct
  • Prozessor: 1,6 GHz
  • RAM: 2GB
  • Maße: 240 x 151 x 9,8mm
  • Betriebssystem: Android 4.2.2
  • Unterstützte Formate: unterstützt alle gängigen Multimedia- Formate, EPUB, PDF, mit und ohne DRM

Lieferumfang:

  • Tolino Tab 8,9″
  • Ladegerät
  • USB Kabel
  • Kurzanleitung
  • OVP
  • 5 eBooks im Wert von 30€* vorinstalliert

Design und Verarbeitung:

Das Tolino Tab 8,9″ wird in einer hochglanz bedruckten Verpackung geliefert. Auf der Vorderseite der Umverpackung ist ein großes Produktbild des Tolino Tab 8,9″ abgedruckt. Zudem wurde dieses Produktbild noch mit einem 3D-Effekt versehen und somit noch etwas stärker hervorgehoben. Neben der Produktbezeichnung findet man auf der Vorderseite der OVP auch noch die vier wichtigsten Features des Tolino Tab 8,9″, welche Lesen Hören, Sehen und Surfen sind.

Auf der Verpackungsrückseite ist neben einem weiteren Produktbild eine Auflistung der technischen Daten und weiterer Features zu finden, mit welchen das Tolino Tab 8,9″ punkten kann.

Im unteren Bereich ist noch ein Hinweis zum entsprechenden Servicekontakt zu finden, welcher sich je nach Verkäufer jedoch unterscheidet.

Innerhalb der OVP ist das Tolino Tab 8,9″ in einer Kunststoffschale gebettet.

Entnimmt man das Tolino Tab 8,9″ aus seiner Verpackung, so hält man ein 8,9″ großes Tablet in der Hand, welches durchgehend in schwarz gehalten ist. Das Display ist im Auslieferungszustand mit einer Schutzfolie versehen, welche mit den wichtigsten Tolinosymbolen bedruckt ist.

Das Design des Tolino Tab 8,9″ stammt von der Telekom, die Fertigung des Tablets obliegt TrekStor.

Der Vertrieb läuft über Hugendubel, Thalia, Weltbild und Bertelsmann Buchclub.

Um das 8,9″ große IPS-Display, welches über eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel verfügt, läuft der Kunststoffrahmen des Tablets.

An der oberen und unteren Seite des Displays wurde zwischen dem Display und dem Gehäuserahmen jeweils ein schwarzes Meshgitter eingearbeitet, hinter welchem sich die beiden Lautsprecher verbergen. Durch diese Anordnung ist ein toller Stereosound beim Betrachten von Filmen oder beim Musikhören gewährleistet.
Bei den meisten Tablets befinden sich der/die Lautsprecher in der Gehäuserückseite und sind zudem fast immer nur auf einen Speaker beschränkt.
Mittig in das untere Mesh-Gitter wurde das Tolino-Logo eingearbeitet.

Im oberen Mesh-Gitter wurde eine Frontkamera eingelassen, welche mit 2 Megapixeln auflöst.

Die Gehäuserückseite ist aus einem durchgehenden Kunststoffdeckel gefertigt, welcher eine griffige Oberfläche aufweist. Um diese Eingenschaft zu erlangen, ist die Rückseite des Tolino Tab 8,9″ mit vielen kleinen Vertiefungen versehen worden.

Durch diese nicht alltägliche Oberfläche im Tablet-Bereich ist das Tolino Tab 8,9″ sehr griffig und liegt gut in der Hand.
Im oberen linken Bereich wurde eine Kamera in die Rückseite des Tablets eingearbeitet, welche eine Auflösung von 5 Megapixel mit sich bringt.

Durch ein großes, in chromfarben glänzendes Tolino-Logo wird das Tablet auf seiner Gehäuserückseite zudem optisch aufgepeppt.

In die Unterkante wurde neben einem USB-Anschluss, über welchen das Tablet aufgeladen wird, auch noch ein Micro-HDMI Anschluss und Micro-SD Steckplatz eingearbeitet.

Zusätzlich ist hier auch noch eine kleine Öffnung zu finden, hinter welcher sich ein Schalter zum resetten des Tolino Tabs befindet. Alle Anschlüsse sowie auch der Resetschalter sind zudem gut leserlich beschriftet.

Durch den eingebauten Micro-SD-Kartenleser kann der Speicher des Tablets um bis zu 64GB erweitert werden. Dies ist bei dem Konkurrenten Kindle Fire HDX 8.9” von Amazon nicht möglich.

In der oberen Kante des Tolino Tab 8,9″ befindet sich auf der rechten Seite ein 3,5-mm-Klinkeanschluss, über welchen ein Kopfhörer angeschlossen werden kann.

Auf der rechten Außenseite sind neben der Powertaste auch zwei Tasten zur Regelung der Lautstärke zu finden. Alle Tasten sind in einem glänzenden Chromdesign gefertigt.

Die Verarbeitung des Tolino Tab 8,9″ ist auf einem sehr hohen Niveau.

Inbetriebnahme und Handling:

Gleich nach dem Auspacken des Tolino Tab 8,9″ kann mit dessen Einrichtung begonnen werden. Der Akku des Tablets ist schon teilgeladen. Dennoch sollte man wie bei allen neuen, mobilen Geräten eine erste, vollständige Aufladung erfolgen.
Zur Einrichtung des Tablets wird durch das zum Einsatz kommende Android-Betriebssystem ein Googlekonto vorausgesetzt, welches auch noch schnell erstellt werden kann, wenn dies das erste Android-Gerät ist, welches man besitzt. Hierzu ist jedoch eine WLAN-Verbindung notwendig, über welche die Verbindung zum Internet hergestellt wird. Sollte man nicht über eine entsprechende Internetverbindung verfügen oder kein Googlekonto einrichten wollen, kann man das Gerät nicht im vollen Umfang nutzen. Die Nutzung der Tolino App, welche zum Lesen der eBooks dient kann aber dennoch genutzt werden.
Gleich nach der ersten Einrichtung kann man das Tolino Tab 8,9″ produktiv verwenden, denn die wichtigsten Apps wie Browser, E-Mail-Programm und der Tolino App sind auf dem Tablet bereits schon vorinstalliert.
Die einzigen Einstellungen, welche noch vorgenommen werden müssen, ist die Verknüpfung der Tolino App mit einem Kundenkonto von einem der verschiedenen Buchhandlungen, welche sich an dem Tolino Tab beteiligen. Wird eine solche Verknüpfung nicht vorgenommen, so kann die Tolino App, welche zum lesen der eBooks verantwortlich ist nicht im vollen Umfang genutzt werden.

Durch das eingesetzte Android System kann man hunderttausende von Apps aus dem Google PlayStore herunterladen. Die ist mit dem ebenfalls auf Android basierenden Kindle Fire HDX 8.9” nicht möglich, da Amazon hier eine eigene Store-Version einsetzt, welche nur eine begrenzte Zahl an Apps beinhaltet.

An das Handling des mit 535g nicht ganz so leichten 8,9″ Tablets hat man sich vor allem durch die recht griffige Rückseite sehr schnell gewöhnt.
Der 8,9 Zoll große Tocuhscreen kann bis zu zehn Berührungen gleichzeitig erfassen und liefert mit seinen 1920 x 1200 Pixeln ein sehr scharfes Bild. Durch das verbaute IPS Panel ist es zudem problemlos möglich einen Film mit mehren Personen zu schauen, denn das Display kann mit einem recht großen Blickwinkel überzeugen.

Nicht nur das verbaute Display, sondern auch das gute Handling und die Option den Speicher zu erweitern als auch einen externen Monitor an dem Tolino Tab 8,9″ anschließen zu können zeigen einem ganz klar, das es sich bei diesem Gerät nicht um einen reinen eBookreader handelt.

Schaut man sich die Tolino App einmal etwas genauer an, so findet man eine sehr aufgeräumte App vor, welche mit den verschiedensten Buchhandlungen verknüpft werden kann. Man ist zudem nicht nur an die Buchhandlung gebunden, bei der man das Tablet erworben hat, sondern kann alle teilnehmenden Buchhandlungen in die App einbinden. Der Kauf von eBooks geht schnell und bequem über die Bühne und ist mit den verschiedensten Zahlungsmöglichkeiten bis hin zum Kauf auf Rechnung möglich.
Das Display leistet auch beim Betrachten von eBooks eine sehr gute Arbeit. Durch die sehr gute, automatische Anpassung der Helligkeit macht das Lesen im Dunkeln als auch im Hellen viel Spaß.

In diese Automatik kann natürlich auch eingegriffen werden, wodurch die Leuchtkraft auf das für einen beste Niveau abgestimmt werden kann. Im Vergleich zum Konkurrenzprodukt von Amazon sind die verschiedensten Formate aufrufbar, welche sich zudem angenehm durchblättern lassen. Das Kindle Fire HDX 8.9” von Amazon kann nur mit den über Amazon gekauften eBooks umgehen.

Kamera:

Wie es sich für ein gutes Tablet gehört, ist auch das Tolino Tab 8,9″ mit einer entsprechenden Kamera ausgestattet. Bei dem Tolino Tab 8,9″ kommt jedoch nicht nur eine Kamera zum Einsatz. Neben der 5 Megapixel starken Kamera auf der Tabletrückseite ist in die Vordersekte eine weitere Kamera integriert, welche mit 2 Megapixeln auflöst.
Diese vordere Kamera ist allein schon durch ihre geringere Auflösung nicht dafür gedacht exzellente Fotos zu schießen, sondern dient eher der Videotelefonie, für welche die Qualität ausreichend ist.
Die Kamera auf der Gehäuserückseite liefert da schon etwas bessere Bilder, auch wenn sie nicht mit den meisten Handykameras mithalten kann. Im hellen reicht die Bildqualität für einen schnellen Schnappschuss aus. Will man jedoch in der Dämmerung oder im dunkeln mit einem geringen Kunstlicht fotografieren, so sind die geschossenen Bilder mit einem starken Rauschen versehen. Ein Blitz ist in dem Tolino Tab 8,9″ nicht verbaut.
Wer mehr als nur einen schnellen Schnappschuss für einen Facebook-Post oder Ähnlichem machen will, sollte daher eher zu seiner meist schon besseren Handykamera oder gleich zu einer richtigen Digital-Kamera greifen.

Stabilität und Leistung:

Um die Leistung zu ermitteln, welche in dem Tolino Tab 8,9″ steckt, haben wir auf verschiedene Benchmarks zurückgegriffen.

Hierbei kamen:

  • 3DMark
  • Anomaly2
  • AnTuTu

zum Einsatz.

3DMark

Mit einem Blick auf das Ergebnis der verschiedenen 3DMark Tests kann man gut erkennen, dass das Tolino Tab bei weitem nicht das schnellste Tablet auf dem Markt ist. Dennoch waren die Frameraten während der einzelnen Tests auf einem Level, welches ein Spielen noch ermöglicht hätte.

Anomaly2

Auch der Anomaly2 Benchmark brachte das Tolino Tab 8,9″ an seine Leistungsgrenzen, aber auch diesen Benchmark absolvierte das Tablet problemlos, was wir bei einem leistungsstärkeren Tablet schon einmal anders erleben durften.

AnTuTu

Im AnTuTu Benchmark liegt das Tolino Tab 8,9″ zwar weit hinter einem Galaxy Note 3, jedoch nicht all zu weit hinter dem New Tansformer, welches auf einen Tegra 4 Chip setzt und vor Kurzem von uns in einem Test 25328 Punkte erreichen konnte.

Wie unsere drei Benchmarks gezeigt haben handelt es sich bei dem Tolino Tab 8,9″ nicht um ein Tablet, welches zum Spielen entworfen und gefertigt wurde. Will man sich jedoch etwas die Zeit vertreiben oder hat einfach mal Lust auf ein schnelles Game, so ist dies mit dem Tolino Tab 8,9″ möglich, auch wenn man bei dem ein oder anderen Game nicht mit der höchsten Detailstufe 100% ruckelfrei spielen kann.

Akkulaufzeit:

Die Akkulaufzeit ist seitens des Herstellers mit bis zu 12 Stunden angegeben. In unserem Test benötigte das Tolino Tab 8,9″ bis zum vollständigen Aufladen etwas über 4 Stunden.
Nach dem das Tablet vollständig geladen war, wurde es mit einem WLAN-Router verbunden, welcher im gleichen Raum und in einer Entfernung von ca. 3m zum Tablet stand. Bei dem Router handelt es sich um eine Fritz!Box 7390. Verbunden wurde das Tablet mit dem Router im 2,4-GHz-Netz.
Die Energiesparfunktionen waren auf Werkseinstellung, lediglich die Displaybeleuchtung wurde so eingestellt, dass sie nicht ausgeschaltet wird, wodurch zugleich ein Stand-by-Betrieb verhindert wird. Die Helligkeit der Beleuchtung wurde auf der werksseitig eingestellten Stufe belassen.
Das Tablet schaltete sich nach einer Gesamtlaufzeit von 10 Stunden und 49 Minuten ab.
Ohne eine aktive WLAN-Verbindung konnten wir diesen Test mit einer Akkulaufzeit von 13 Stunden und 34 Minuten wiederholen.
Die angepriesene Akkulaufzeit ist somit vollkommen gerechtfertigt und kann je nach Nutzung sogar noch überschritten werden.

Fazit:

Mit dem Tolino Tab 8,9″ wurde ein eBookreader geschaffen, welcher es mit so manchen Tablets aufnehmen kann. Das verbaute 8,9″ IPS Display kann durch seine FullHD Auflösung und dem recht großen Blickwinkel überzeugen. Auch die Bedienung des Tablets kann nicht zuletzt durch das griffige Design, welches das doch recht hohe Gewicht ganz gut ausgleichen kann, überzeugen. Was die Ausstattung angeht, siedelt sich das Tolino Tab 8,9″ ganz klar in der oberen Region des Tablet Marktes an. Hier können die beiden Lautsprecher, die Erweiterbarkeit des Speichers und die Bestückung mit zwei Kameras überzeugen, auch wenn das Bild letzterer vor allem im dunklen nicht das beste ist. Das verwendete Android Betriebssystem setzt einem keine Grenzen, was die Erweiterung der Software angeht. die installierte Tolino App kommt zudem mit allen gängigen eBook-Formaten zurecht. Die Leistung des Tolino Tab 8,9″ reicht zum betrachten von HD-Filmen, surfen und dem lesen von eBooks vollkommen aus. In hochauflösenden und detailreichen Spielen muss man jedoch mit geringen Abstrichen rechnen.

Pro:

  • Display
  • Handling
  • Akkulaufzeit
  • Unterstützte Formate
  • Zwei Lautsprecher
  • Zwei Kameras
  • Preis

Contra:

  • 3D Leistung für hochauflösende Spiele zu gering
  • Auflösung der Kameras
  • Hohes Gewicht

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Performance

Ausstattung

Software

Display

Preis