Sengled – Solo 2 RGBW

Mit der Solo RGBW haben wir heute eine smarte LED-Lampe von Sengled im Test, welche nicht nur per App steuerbar ist und so die Möglichkeit bietet, eine beliebige Beleuchtungsfarbe darzustellen, sondern durch einen integrierten Lautsprecher die perfekte Wahl für den Partykeller sein soll.

Welche Details in der neuen Solo 2 RGBW von Sengled stecken und wie sich die smarte LED-Lampe in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Modellnummer: S221-U25 (E27) / S21-U35 (B22)
  • Energieversorgung: 100-240 V 50/60 Hz
  • Lampensockel: E27 oder B22
  • LED-Leistung: 7 Watt / 11,3 Watt (LED + Lautsprecher)
  • Lichtstrom: 550 Lumen
  • Bewegungsregistrierungswinkel: 280 Grad
  • Abschaltverzögerung: 90 Sekunden
  • Bluetooth 4.0
  • Frequenzbereich Lautsprecher: 160 Hz – 20 kHz

Lieferumfang:

  • Solo 2 RGBW LED-Leuchtmittel
  • Garantiekarte

Design und Verarbeitung:

Die neue Solo 2 RGBW wird von Sengled in einer Verpackung geliefert, welche in einem weißen Grunddesign gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurde neben einem Produktbild und der Modellbezeichnung auch ein kurzer Hinweis auf die Besonderheit der Solo 2 RGBW abgedruckt. Mit einem Blick auf die linke Verpackungsseite findet man 15 kleine Featurebilder, welche einem Aufschluss über die wichtigsten Details und Funktionen geben.

Auf der Verpackungsrückseite ist ein Bild abgedruckt worden, auf welchem man die Solo 2 RGBW bei genauem Hinsehen in einem ihrer Einsatzgebiete erkennen kann. Eine etwas detailliertere Beschreibung ist auf der rechten Verpackungsseite zu finden.

Entnimmt man die Solo 2 RGBW aus ihrer Verpackung, so hat man eine LED-Lampe vor sich liegen, welche im Vergleich zu anderen LED-Lampen nicht nur recht schwer ist, sondern auch in einem ganz besonderen Design gehalten ist.

Betrachtet man die Solo 2 RGBW von der Seite aus, so findet man im hinteren Bereich einen E27-Sockel vor, durch welchen die Solo 2 RGBW in viele Lampenfassungen passt. Dieser Sockel geht in ein weißes Kunststoffgehäuse über, welches zur Lampenmitte hin breiter wird.

Im Vergleich zu anderen LED-Lampen wurden die verarbeiteten LEDs jedoch nicht unter einer runden Kunststoffabdeckung verbaut, sondern unter einer abgeflachten Kunststoffabdeckung, welche zur Vorderseite hin leicht verjüngt wird.

Betrachtet man diese einmal von der Vorderseite aus, so wird einem schnell die größte Besonderheit der Solo 2 RGBW auffallen.

Sengled hat in die Mitte der leicht transparenten Lampenabdeckung einen kleinen Lautsprecher verbaut, welcher über eine silberfarbene Membran verfügt.
Die Ansteuerung des integrierten Lautsprechers erfolgt wie die Ansteuerung der integrierten Leuchtmittel selbst per Bluetooth. Hierzu wurde die Solo 2 RGBW mit einem Bluetooth Modul ausgestattet, welches mit dem Bluetooth 4.0 Standard arbeitet. Zur Steuerung kommt eine spezielle App zum Einsatz, auf welche wir im weiteren Verlauf noch genauer eingehen werden.
Im Vergleich zu herkömmlichen LED-Lampen hat Sengled die Solo 2 RGBW wie die Modellbezeichnung erahnen lässt nicht nur mit weißen LEDs ausgestattet, welche eine warmweiße Farbtemperatur von 2700K haben, sondern auch mit RGB-LEDs, wodurch man die Lichtfarbe immer an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Die Verarbeitung der Solo 2 RGBW wurde seitens Sengled sauber ausgeführt und gibt uns keinen Anlass zur Kritik.

Test:

Durch den seitens Sengled eingesetzten E27-Sockel lässt sich die Solo 2 RGBW in sehr vielen Lampensockeln verbauen, wodurch das Leuchtmittel schon ohne zusätzliche Features vielseitig eingesetzt werden kann.

Um den vollen Funktionsumfang der Solo 2 RGBW nutzen zu können, muss man sich im ersten Schritt die kostenlose Pulse App von Sengled auf seinem Samrtphone oder Tablet installieren.

Im Anschluss muss die Solo 2 RGBW in die gewünschte Fassung eingedreht und das Licht eingeschaltet werden. Ist dieser Arbeitsschritt getan, wechselt man in die Bluetootheinstellungen des verwendeten Gerätes und stellt hier eine Verbindung mit der Solo 2 RGBW her.

Sobald die Solo 2 RGBW gekoppelt ist, öffnet sich die Pulse App vollständig und man kann die gewünschten Einstellungen vornehmen

Am oberen Rand der App findet man im linken Bereich ein Menü vor, über welches man die recht schlank gehaltenen Einstellungen aufrufen kann. Hier lässt lediglich einstellen, ob sich die Solo 2 RGBW die vor dem Ausschalten eingestellte Helligkeit merken soll oder nicht. Neben dieser Einstellungsmöglichkeit kann man zudem noch nach einer neuen Firmware für die Lampe suchen.
In der rechten oberen Ecke befindet sich ein Uhr-Symbol, über welches man den Einschlafmodus aktivieren kann, bei welchem das Licht sowie auch die eventuell laufende Musik nach und nach reduziert wird.

Den größten Platzbedarf auf dem einzigen Screen, welchen einen die App bietet, nimmt die Farbauswahl ein. Diese ist rund um den Powerbutton angeordnet und lässt einem so ganz einfach die gewünschte Beleuchtungsfarbe auswählen. Die gewünschte Farbe kann hierbei aus dem kompletten RGB-Spektrum gewählt werden.
Unterhalb der Farbauswahl ist ein Schieberegler zu finden, über welchen die Helligkeit eingestellt werden kann.
Im weiteren Verlauf findet man fünf vordefinierte Beleuchtungsmodis vor, welche mit einem einfachen Fingerdruck aktiviert werden.
Neben einem Modus für eine warmweiße

bzw. kaltweiße Beleuchtung

gibt es hier auch einen Modus für eine romantische Beleuchtung, welche den Raum, in welchem die Solo 2 RGBW verbaut ist, in ein pinkes Licht hüllt. Natürlich lässt sich hier auch ganz einfach ein automatischer Farbverlauf starten, bei welchem das RGB-Spektrum durchlaufen wird.

Der in der Mitte platzierte Modus „Rhythm“ funktioniert jedoch nur bei gleichzeitig wiedergegebener Musik, welche sich über zwei Bedienelemente im unteren Bereich der App leiser und lauter stellen lässt. Im Modus Rhythm pulsiert die Solo 2 RGBW passend zur Musik und wechselt dazu auch noch die Farbe. Leider ist dieser Effekt ist jedoch minimal zeitversetzt. Da das Einsatzgebiet der Solo 2 RGBW jedoch nicht in einer Großraumdisco, sondern im häuslichen Bereich zu finden ist, lässt sich so dennoch ein schöner Effekt erzielen, welcher auf der ein oder anderen Feier im Partykeller zum Hingucker werden kann.

Mit einer Leuchtkraft von 550 Lumen ist die Solo 2 RGBW jedoch schwächer als eine herkömmliche 60-Watt-Glühbirne, weswegen man die Solo 2 RGBW im Dekobereich und nicht als Ersatzleuchtmittel für herkömmliche Glühbirnen einsetzen sollte.

Durch den integrierten Lautsprecher kann man seine Wohnung ganz einfach an jeder Stelle, wo eine entsprechende Lampenfassung verbaut ist, mit einem Lautsprecher ausstatten und seine Lieblingsmusik so überall hören. Aufgrund des geringen Treiberdurchmessers sowie auch des geringen Volumens welches die Solo 2 RGBW LED-Lampe bietet, ist das gelieferte Klangbild jedoch nicht das beste, sondern eher etwas blechernd. Wo Höhen noch recht gut wiedergegeben werden, fehlt es dem verbauten Treiber jedoch deutlich an Tiefgang und auch der kritische Mitteltonbereich kommt nicht richtig zur Geltung.

Die Funktionsweise der Solo 2 RGBW könnt ihr euch in unserem kurzen Video auch noch einmal etwas genauer anschauen.

Fazit:

Mit der Solo 2 RGBW hat Sengled sein Sortiment um eine LED-Lampe erweitert, deren Einsatzgebiet aufgrund der RGB-Beleuchtung sowie dem verbauten Lautsprecher im Dekobereich sowie im Partykeller oder in der Gartenlaube zu finden ist. An dieser Stelle kann die Solo 2 RGBW LED-Lampe durch die frei wählbare Beleuchtungsfarbe in Kombination mit dem integrierten Lautsprecher ihr volles Können zeigen. Durch die geringen Abmessungen des verbauten Treibers ist das gebotene Klangbild nicht das Beste, wodurch die Solo 2 RGBW keinen guten Bluetoothlautsprecher ersetzen kann. Leider ist auch die gebotene Leuchtkraft recht schwach, wodurch die Solo 2 RGBW nicht als Ersatz für eine herkömmliche Glühbirne eignet. Durch die Möglichkeit, die LED-Lampe mittels eines Smartphones bzw. eines Tablets steuern zu können, wird einem eine gewisse Bequemlichkeit geboten, denn man muss nicht erst zum Lichtschalter laufen, um das Licht einzuschalten, oder die Beleuchtungsfarbe zu ändern. Die UVP der Solo 2 RGBW LED-Lampe liegt bei 49,90€*. Aktuell ist die Solo 2 RGBW jedoch noch nicht erhältlich.

Pro

  • Verarbeitungsqualität
  • Handhabung
  • Integrierter Lautsprecher
  • Schnelle und präzise Reaktion auf Änderungen in der App

Contra

  • Geringe Lichtstärke
  • Mittelmäßige Klangqualität (sehr kleiner Treiber)
  • Automatische Lichtfunktion nicht ganz im Takt mit der Musik

Verarbeitung

Handhabung

Ausstattung

Leuchtkraft

Preis

Wir danken Sengled sehr für die Bereitstellung des Testmusters.