Noctua – NA-SAV3 – Entkoppler

Mit dem NA-SAV3 haben wir heute ein kürzlich erst vorgestelltes Set bestehend aus 16 Entkopplern von Noctua im Test, welche grundlegend auf den NA-SAV2 Entkopplern basieren, jedoch mit einer weitaus höheren Kompatibilität punkten sollen.

Welche Details in den neuen NA-SAV3 Entkopplern stecken und wie sie sich in unserem Test geschlagen haben, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Farbe: Braun
  • Kompatibilität: 10, 14, 15, 20 oder 25 mm tiefe Lüfter (mit geschlossenem und offenem Rahmen)

Lieferumfang:

  • 16 x NA-SAV3 Entkoppler
  • Montageanleitung

Design und Verarbeitung:

Die neuen NA-SAV3 Entkoppler werden von Noctua in einer kleinen Verpackung geliefert, welche in einem fast vollständig schwarzen Design gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite ist neben dem Noctua Logo auch die Modellbezeichnung aufgedruckt worden.

Auf der Verpackungsrückseite findet man neben der Modellbezeichnung auch die Anzahl der enthaltenen Entkoppler sowie eine kleine Skizze eines Entkopplers vor. Selbiges ist auch auf der Stirnseite der Verpackung aufgedruckt worden.

Innerhalb der OVP sind die 16 Entkoppler in keiner weiteren Verpackung untergebracht. Aufgrund ihrer Beschaffenheit wäre dies auch eine Ressourcenverschwendung. Unterhalb der in der Verpackung liegenden Entkoppler ist noch eine Kurzanleitung zu finden.

Betrachtet man einen der neuen NA-SAV3 Entkoppler einmal etwas genauer, so wird man schnell eine gewisse Ähnlichkeit zu den NA-SAV2 Entkopplern feststellen, welche Noctua Ende 2015 vorgestellt und im Nachgang auch noch in verschiedenen Farben veröffentlicht hat.

So sind auch die neuen NA-SAV3 Entkoppler aus hellbraunem Gummi gefertigt.
Schaut man sich den hinteren Bereich der NA-SAV3 Entkoppler mal etwas genauer an, so findet man hier eine kegelförmige Verbreiterung vor, mittels welcher die Entkoppler an dem Gehäuse befestigt werden. Um die Montage zu erleichtern, ragt der Entkoppler noch etwas über den kegelförmigen Bereich heraus, sodass es hier eine Fläche gibt, an welchen man den Entkoppler durch die Montagebohrungen ziehen kann.

In einem kleinen Abstand zu dem kegelförmigen Ende des Entkopplers verfügt dieser über eine verbreiterte Scheibe, welche als Anschlag dient und somit dafür sorgt, dass man den Entkoppler nicht zu weit durch die Montagebohrung ziehen kann.

Im Gegensatz zu den NA-SAV2 Entkopplern ist im weiteren Verlauf nicht mehr nur eine kegelförmige Verbreiterung zu finden. Noctua hat hier gleich fünf dieser Erhebungen eingearbeitet, welche zudem nicht alle gleich groß ausfallen.

Hierbei handelt es sich um die große Besonderheit der neuen NA-SAV3 Entkoppler, denn durch diese zusätzlichen Haltepunkte wird die Kompatibilität im Vergleich zu den Vorgängermodellen deutlich gesteigert.
Die Vorgängermodelle konnten durch den einzelnen Montagepunkt lediglich an Lüftern eingesetzt werden, welche über einen offenen Rahmen verfügen.

Solche Lüfter werden natürlich von den neuen NA-SAV3 Entkopplern auch noch unterstützt.

Die neuen NA-SAV3 Entkopplern können jedoch auch problemlos an Lüfter eingesetzt werden, welche über einen geschlossenen Rahmen verfügen, denn durch die größere Anzahl an kegelförmigen Erhebungen gibt es nun auch mehr Montagepunkte für solche Lüfter.
Durch die seitens Noctua gewählte Anordnung können die Entkoppler zudem nicht mehr nur an 25 mm starken Lüfter verwendet werden, sondern auch schlankere Lüfter, welche über einen offenen oder geschlossenen Rahmen verfügen dürfen.
Die neuen NA-SAV3 Entkoppler sind zu Lüftern mit einer Rahmenstärke von 10, 14, 15, 20 und 25 mm kompatibel.

Im Lieferumfang befinden sich 16 NA-SAV3 Entkoppler, wodurch man mit einem Set gleich vier Lüfter montieren kann.

Die Verarbeitung der Entkoppler ist hochwertig ausgeführt, sodass man diese auch mehrfach verwenden kann und sie nicht gleich bei der ersten Demontage auseinanderreißen. Die Garantiezeit der Entkoppler beläuft sich seitens Noctua auf sechs Jahre.

Montage:

Die Montage der neuen NA-SAV3 Entkoppler ist wie bei fast allen Entkopplern fast selbsterklärend.
Durch den seitens Noctua gewählten Aufbau ist es bei den NA-SAV3 Entkopplern im Gegensatz zu vielen anderen Entkopplern jedoch möglich, die Entkoppler zuerst am Lüfter montieren zu können, wodurch die Montage gerade in kompakten Gehäusen vereinfacht wird.
Zur Montage führt man die Entkoppler im ersten Schritt in die Montagebohrungen der verwendeten Lüfter ein. Im Anschluss muss man die Entkoppler noch etwas in die Länge ziehen und dabei den Lüfter in der jeweiligen Ecke etwas festhalten. Hierdurch kann man die Entkoppler so weit durch die Montagebohrungen ziehen, dass sie an der richtigen Position einrasten.
Lässt man den jeweiligen Entkoppler los, so kehrt dieser wieder in seine ursprüngliche Form zurück und sitzt somit fest am Lüfter.
Im Anschluss muss man den mit den Entkopplern bestücken Lüfter so an die Montagebohrungen im Gehäuse halten, dass man die Entkoppler von der Gehäuseaußenseite aus durch die Montagebohrungen ziehen kann. Ist dieser Arbeitsschritt vollbracht, ist die Montage auch schon abgeschlossen.

Die Entkoppler sind dabei so ausgelegt, dass zwischen dem Gehäuse und dem verwendeten Lüfter ein schmaler Zwischenraum liegt, wodurch keinerlei Schwingungen an das Gehäuse übertragen werden.

Sollten die Entkoppler im montierten Zustand zu weit aus den Lüftern hervorstehen, können sie bei Bedarf ganz einfach gekürzt werden.

Test:

Wir haben die NA-SAV3 Entkoppler in unserem Test in Kombination mit Lüftern verschiedener Hersteller getestet. Hierbei wurden verschiedene Lüfter mit einer Bauhöhe von 10, 15, 20 und 25 mm herangezogen. Die Entkoppler waren zu allen herangezogenen Lüftern kompatibel.
Auch nach einer mehrmaligen Montage bleiben die Entkoppler noch formstabil, sodass sie weiterhin straff am Gehäuse montiert werden können und den Lüfter fest am Gehäuse halten.
Durch den geringen Abstand, welche die eingesetzten Lüfter bei der Montage mittels der NA-SAV3 Entkoppler zum Gehäuse haben, liegen diese zu keiner Zeit am Gehäuse an. Diese Montageart ermöglicht in Kombination mit dem weichen Gummi, aus welchem die Entkoppler gefertigt sind, eine vollständig entkoppelte Montage der Lüfter, wodurch störenden Schwingungen nicht mehr an das Gehäuse übertragen werden, wo sie sich durch ein leichtes Vibrationsgeräusch bemerkbar machen würden.
Die NA-SAV3 Entkoppler können somit zu einer geringeren Geräuschkulisse beitragen.

Fazit:

Mit den NA-SAV3 hat Noctua seine NA-SAV2 Entkoppler in einer überarbeiteten Version neu aufgelegt, welche ihren Vorgängern, was die Qualität angeht, in nichts nachstehen. Durch die fünf kegelförmigen Ergebungen ist es Noctua gelungen, die Kompatibilität deutlich zu steigern, wodurch man die neuen NA-SAV3 Entkoppler nun mit fast allen Lüftern verwenden kann. Leider gibt es die neuen Entkoppler aktuell noch nicht in mehreren Farben. Verschiedene Farbvarianten wurden bei den NA-SAV2 Modellen ebenfalls im Nachgang vorgestellt, weswegen wir hier noch guter Dinge sind, dass Noctua eventuell auch bei den neuen NA-SAV2 Entkopplern noch verschiedene Farbvarianten nachschiebt. Die UVP der NA-SAV3 Entkoppler liegt bei 7,90€*.

Pro

  • Sehr einfache Montage
  • Sehr gute Entkopplung
  • Verarbeitung

Contra

Verarbeitung

Montage

Tragkraft / Stabilität

Preis

Wir danken Noctua sehr für die Bereitstellung des Testmusters.