Nächste Woche erscheint Jessika! Zweite Featurette veröffentlicht

Publisher Assemble Entertainment (Endzone – A World ApartLeisure Suit Larry – Wet Dreams Dry Twice) und Entwickler TriTrie Games veröffentlichen heute die zweite Featurette des Full Motion Video-Adventures Jessika. Das FMV-Adventure Jessika wurde im April angekündigt und erscheint nächste Woche am 25. August auf Steam (Windows/Mac/Linux) für 12,49€.

Die zweite Entwickler-Featurette handelt von der aufwändigen Recherche zur Thematik und der Suche nach der passenden Schauspielerin für die weibliche Hauptrolle der Jessika. Neben aktuellen Themen und wahren Begebenheiten, die die Entwickler dazu ermutigt haben ein Spiel wie Jessika zu kreieren, waren es auch Ereignisse aus dem privaten Umfeld, die in die Geschichte mit eingeflossen sind. TriTrie Games verrät Details zum Casting für die Rolle der Jessika. Die Entwickler hatten von Anfang an die Vision, dass die Schauspielerin Jessika eine ganz „normale“ Person verkörpern soll. Es sollte keinesfalls der Eindruck entstehen, dass sie eine Psychopathin oder Geisteskranke sei. Über 50 Frauen aus ganz Deutschland bewarben sich beim Casting um die Rolle der Jessika. Letztendlich war es die Theater und Film-Schauspielerin Lisa Sophie Kusz, die die Rolle der Jessika am besten verkörperte. Lisa hatte viel Freiraum und nahm aktiv am kreativen Prozess des Projekts teil. So konnte sie den emotionalen Passagen des Spiels eine zusätzliche Tiefe verleihen.

Letzte Woche wurden in der ersten Featurette die Inspiration und die Key Message von Jessika vorgestellt. Wer den Trailer verpasst hat, kann dies in der Jessika Youtube-Playlist nachholen.

Neugierig auf ein emotionales Erlebnis? Jetzt schon die Demo von Jessika spielen!

Youtube

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

„Wir wollten nicht darstellen, dass Jessika eine Psychopathin ist, sondern dass es eine ganz normale Person ist die eine Meinung vertritt.“
– Sarah Abouzari, Programmiererin bei TriTrie Games

Jessika ist ein intensives und emotionales Spielerlebnis, das den Selbstmord einer jungen Frau untersucht. Der Spieler wird zu Beginn des Spiels von Jessikas Vater beauftragt ihren Selbstmord aufzuklären. Der Spieler durchforstet ihre digitalen Fußabdrücke und versucht das Geheimnis rund um ihren Suizid nur mithilfe eines Laptops zu lüften…