Drei Armis AR6-Modelle treffen jeden Gamer-Geschmack

Der europäische Hersteller von CPU-Kühlern und PC-Gehäusen, SilentiumPC, stellt den Nachfolger seiner beliebten Armis AR5 Gehäuseserie vor. Die neue Armis AR6 Serie richtet sich an Gamer, die auf der Suche nach einem PC-Gehäuse mit maximaler Kompatibilität und schickem Design in Verbindung mit herausragendem Preis-Leistungs-Verhältnis sind. SilentiumPC hat hierfür gleich drei unterschiedliche Varianten des Gehäuses entwickelt, die vom Innenaufbau zwar identisch sind, sich aber durch ihr Äußeres und (A)RGB-Beleuchtung unterscheiden. Alle Modelle sind für ausgezeichnete Innenbelüftung ausgelegt und implementieren die neuartige Natissis Innenstruktur mit zwei Kammern. Das Armis AR6X TG RGB und das Armis AR6X EVO TG ARGB werden direkt mit fünf 120-mm-Lüftern ausgeliefert, das Armis AR6Q EVO TG ARGB mit zwei 120-mm-Lüftern.

Natissis Innenstruktur
Die erst kürzlich bei der Regnum RG6V Gehäuseserie vorgestellte Natissis Innenstruktur hält auch bei der neuen Armis AR6 Serie Einzug. Hierbei handelt es sich um das von SilentiumPC perfektionierte Zwei-Kammern-Design, das zum einen für überragende Flexibilität bei der Auswahl von Komponenten für leistungsstarke Systeme und zum anderen für herausragendes Kabelmanagement sorgt.

Bei allen drei Modellen können Mainboards in den Formaten E-ATX, ATX, Micro-ATX und Mini-ITX problemlos verbaut und mit Grafikkarten mit einer Länge von 360 mm kombiniert werden. Bei der Auswahl des CPU-Kühlers können Luftkühler mit einer maximalen Höhe von 162 mm oder AIO-Wasserkühlungen mit Radiatoren von 120 bis 360 installiert werden. Radiatoren können je nach Größe an einer von vier unterschiedlichen Positionen im Gehäuse montiert werden.

Das Mainboard-Trays bietet drei lange Kabelfixierungen aus Stoff sowie 24 Vorrichtungen zum Fixieren von Kabelbindern. Dank der sieben mit Gummidichtungen bestückten Kabeldurchführungen ist alles für optimales Kabelmanagement vorbereitet.

Armis AR6X EVO TG ARGB
Mit einem Hartglas-Panel an der Seite und einem weiteren in der Front, setzt das Armis AR6X EVO TG ARGB die Komponenten richtig in Szene und sorgt für spektakuläre Lichteffekte. Für überdurchschnittliche Innenbelüftung sorgen insgesamt vier Stella HP ARGB CF und ein Sigma HP 120-mm-Gehäuselüfter. Die Lüfter sind so angeordnet, dass drei Stella HP ARGB CF in der Front und einer auf der Rückseite eingebaut sind. Der Sigma HP 120-mm-Lüfter unterstützt den Luftfluss, in dem er die warme Luft nach oben hin herauszieht. Damit ist ab Werk für effektive Kühlung der Komponenten gesorgt. Selbstverständlich werden alle Lufteinlässe mit Staubfiltern bestückt. Die Gehäuselüfter arbeiten mit einer maximalen Rotationsgeschwindigkeit von 1.200 U/Min und können über den mitgelieferten Advanced Aurora Sync Evo PWM ARGB Controller alle über einen Lüfteranschluss von der Lüftersteuerung des Mainboards angesteuert werden.

Armis AR6X TG RGB
Das Armis AR6X TG RGB wird ebenfalls mit einer Front und einem Seitenteil aus Hartglas bestückt. Die vier Corona HP RGB 120 mm Axiallüfter mit RGB-beleuchtung in Ringform verleihen dem Gehäuse einen dezenteren Look. Als fünfter Lüfter befindet sich ein vorinstalliertes Sigma HP 120-mm-Modell im oberen Gehäusesegment. So wird auch hier für überdurchschnittlichen Luftfluss bei maximalen 1.200 Rotationen pro Minute gesorgt. Dank des mitgelieferten Advanced Aurora Sync Evo PWM ARGB Controllers kann die Lüfterdrehzahl per PWM-Signal vom Mainboard vom Nutzer entsprechend eingestellt werden.

Armis AR6Q EVO TG ARGB
Auch wenn das Armis AR6Q EVO TG ARGB das preiswertere Modell von den dreien ist, ist es ein echter Hingucker. Über die ansonsten sehr schlichte Font zieht sich ein langer Streifen, der Teil der adressierbaren RGB-Beleuchtung ist. Dieser sorgt in Verbindung mit dem Stella HP ARGB CF 120-mm-Gehäuselüfter für einen einzigartigen Look und gut abgestimmte Ausleuchtung innerhalb und außerhalb des Gehäuses. Bei der Luftzirkulation wird der Stella HP ARGB durch einen Sigma HP 120-mm-Lüfter unterstützt, der sich Top-Panel befindet.

Alle drei Modelle werden mit einem Hartglass-Seitenfenster ausgeliefert und heben so die verbauten Komponenten hervor. Das I/O Panel befindet sich im oberen Bereich der Front. Neben dem Power- und den Reset-Knopf, ist dieses mit zwei USB 3.2 Gen 1 Ports und jeweils einer 3,5mm-Buchse für Mikrofon und Kopfhörer ausgestattet.

Die neuen Armis AR6 PC-Gehäuse sind ab sofort bei Online-Shops* und im Fachhandel erhältlich.