Lian Li – KM-01BRD – Maus/Tastatur Combo

Mit der KM-01BRD haben wir heute eine Maus/Tastatur Kombination aus dem Hause Lian Li im Test, welche durch ihr kompaktes und schickes Design bestens zu verschiedenen Gehäusen aus dem Hause Lian Li passen soll.

Welche Details in der KM-01BRD – Maus/Tastatur Combo stecken und wie sich in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Maße (Tastatur): 441 x 124 x 20 mm (L x T x H)
  • Maße (Maus): 109 x 60 x 38 mm (L x T x H)
  • Maße (USB-Receiver): 19,2 x 14,7 x 6,2 mm (L x T x H)
  • Material: Kunststoff, Aluminium
  • Gewicht (Tastatur): 486 g
  • Farbe: Rot
  • Layout: DE
  • Anschluss: 2,4 GHz Wireless (per USB-Empfänger)
  • Reichweite: 10 Meter
  • Tasten: 104
  • Stromversorgung: 4x AAA-Batterie (enthalten)

Lieferumfang:

  • KM-01B-RD Combo besteht aus einer kabellosen Tastatur und Maus
  • USB-Empfänger
  • 4 x AAA-Batterie

Design und Verarbeitung:

Die Maus/Tastaturkombination KM-01BRD wird von Lian Li in einer Verpackung geliefert, welche in den Farben Schwarz, Weiß und Blau bedruckt wurde. Auf der Verpackungsvorderseite wurde neben der Modellbezeichnung und einer kurzen Produktbeschreibung, welche auf Englisch abgedruckt wurde, auch noch ein Produktbild abgedruckt, welches die Maus/Tastaturkombination jedoch in einem silbernen Design zeigt.

Mit einem Blick auf die Verpackungsrückseite findet man neben der Auflistung der technischen Details auch einen Hinweis auf das Tastaturlayout sowie die Farbe der Maus/Tastaturkombination.

Entnimmt man die Maus/Tastaturkombination aus ihrer Verpackung, so hat man eine Maus und eine Tastatur vor sich liegen, welche jeweils in einer rot/schwarzen Farbkombination gefertigt wurde.

Bei einem Blick auf die enthaltene Tastatur wird man gleich feststellen, dass diese nicht für den Einsatz als Gaming-Tastatur gedacht ist.

Die Tastatur verfügt über ein sehr flaches Gehäuse aus schwarzem Kunststoff. Die Oberseite wurde aus rot eloxiertem Aluminium gefertigt, wodurch die Tastatur in Sachen Design zu vielen Gehäusen aus dem Hause Lian Li passt.

Lian Li hat der Tastatur ein 104 Tastenlayout verpasst. Die einzelnen Tasten sind dabei aus schwarzem Kunststoff gefertigt, wodurch sie sich bestens in das bekannte Lian Li Design eingliedern. Die Tasten sind sehr flach ausgeführt und erinnern einen hierdurch an die Chiclet-Tasten eines Notebooks. Lian Li verbaut in der Tastatur Scissor-Schalter, welche besonders haltbar sein sollen, jedoch vom Tippverhalten gleich mit den Chiclet-Tasten sind, wodurch sie nicht für Gamer ausgelegt sind.

Oberhalb der Pfeiltasten wurde das Lian Li Logo auf die Tastatur aufgedruckt. Durch eine verbaute FN-Taste ist es möglich, der Tastatur weitere Funktionen zu verleihen.

Lian Li hat hier die 12 F-Tasten mit zusätzlichen Funktionen wie Multimedia-Funktionen ausgestattet.

Oberhalb des Num-Blocks findet man keine großen LEDs, wie man sie von vielen anderen Tastaturen her kennt, sondern kleine Bohrungen in der Aluminiumplatte, hinter welchen LEDs verbaut wurden. Neben der NUM-Lock-LED und Caps-Lock-LED wurde hier auch noch eine LED zur Batteriekontrolle verbaut, welche aufleuchtet, wenn die eingelegten Batterien leer werden.

Durch diese LED wird einem schnell klar, dass es sich bei der Tastatur um eine Funktastatur handelt. Aus diesem Grund verfügt die Tastatur auch nicht über an Anschlusskabel, wie man es von jeder guten Gaming-Tastatur kennt. Um in die recht flache Tastatur Batterien zur Stromversorgung unterbringen zu können, wurde die Tastatur auf ihrer Unterseite im hinteren Bereich mit einer Wölbung versehen, wodurch die Tastatur im aufgestellten Zustand im hinteren Bereich etwas höher steht.

In diese Erhebung wurden im linken und rechten Bereich kleine Gummifüße eingearbeitet. Neben diesen befinden sich auch noch ausklappbare Füße, durch welche der Anstellwinkel noch einmal erhöht werden kann.

Auf der linken Seite befindet sich neben diesem Fuß auch noch ein Schalter, durch welchen man die Tastatur zum Stromsparen ausschalten kann.

In der Erhebung befindet sich dann auch noch das Batteriefach, welches zwei AAA-Batterien aufnimmt. Zudem dient es als Aufbewahrungsfach für den Funkempfänger, welcher in Form eines kleinen USB-Sticks daher kommt.

Bei dem 2,4 GHz Empfänger handelt es sich um einen Nano-USB-Stick, welcher im hinteren Bereich mit einem weißen Kunststoffelement versehen wurde, welches seitlich über kleine Nasen verfügt, durch welche der Funkempfänger auch dann fest in seinem Aufbewahrungsplatz stecken bleibt, auch wenn man die Tastatur mal kräftig schüttelt.

Bei der im Set enthaltenen Maus ist wie auch bei der Tastatur auf den ersten Blick zu erkennen, dass es sich nicht um ein Gaming-Produkt handelt, sondern um eine Maus, welche für den Einsatz im Büro designt wurde.

Die im Set enthaltene Maus ist im Vergleich zu den meisten Gaming Mäusen recht klein und weniger griffig. Die Oberseite der Maus besteht auf der Oberseite aus schwarzem Kunststoff, welcher in einer Klavierlackoptik daher kommt. Diese Oberfläche ist jedoch nicht nur schön anzusehen, sondern zieht Fingerabdrücke magisch an und ist zudem nicht sehr griffig.

Umlaufend wurde ein Kunststoffelement verarbeitet, welches passend zur Tastatur mit einer roten Metalliclackierung versehen wurde.
Auf dieses Kunststoffelement wurde im hinteren Bereich der Maus das Lian Li Logo aufgedruckt.

Die symmetrisch aufgebaute Maus wurde auf der linken Mausseite mit zwei Daumentasten versehen, welche mit den serienmäßigen Funktionen „Vor und Zurück“ belegt sind.

Auf der rechten Seite wurden keine Tasten verbaut, wodurch trotz des symmetrischen Aufbaus Rechtshänder leicht im Vorteil sind.

Der untere Bereich der Maus wurde aus mattschwarzem Kunststoff gefertigt und fällt im Vergleich zum oberen Bereich etwas griffiger aus. Mit einem Blick auf die Mausunterseite findet man nicht nur zwei große Gleitfüße vor, sondern unterhalb des optischen Sensors auch ein Batteriefach, welches zwei AAA-Batterien aufnimmt.

Um Strom sparen zu können, wenn die Maus nicht verwendet wird, wurde auch in die Unterseite der Maus ein Schalter eingebaut, wie wir ihn schon von der Tastatur kennen, durch welchen sich die Maus vollständig ausschalten lässt.

Die Verarbeitung der Maus/Tastaturkombination wurde sauber ausgeführt. Bei der Maus hätten wir uns jedoch gefreut, wenn Lian Li anstelle eines lackierten Kunststoffelementes auf ein Aluminiumelement zurückgegriffen hätte, durch welches man das Design vollständig abgerundet hätte.

Inbetriebnahme:

Um die Lian Li – KM-01BRD – Maus/Tastatur Combo in Betrieb nehmen zu können, muss man im ersten Schritt die mitgelieferten Batterien in die beiden Komponenten einlegen. Hierbei kann man gleich den Funkempfänger aus dem Batteriefach der Tastatur entnehmen und diesen in einen freien USB-Steckplatz einstecken. Die benötigten Treiber wurden von unserem Windows7 64Bit Testsystem problemlos gefunden und selbstständig installiert.
Um die Tastatur mit dem Funkempfänger zu koppeln, befindet sich an dessen Unterseite eine kleine Taste. Der Kopplungsvorgang wurde binnen weniger Sekunden vollzogen, wodurch beide Komponenten einsatzbereit waren.

Ergonomie und Bedienkomfort:

Neben den optischen Gesichtspunkten wollten wir natürlich auch wissen, wie das Handling der KM-01BRD – Maus/Tastatur Combo ist und haben die Kombination in unseren schon bekannten Test geschickt, in der wir sie in allen Lebenslagen getestet haben. In der Praxis zeichnet sich die Tastatur mit einem recht weichen Tastenhub aus, welcher dem eines Notebooks sehr ähnlich ist. Das von Notebooks bekannte Feelig wird durch die sehr flachen Tastenkappen und den somit sehr geringen Hub nochmals unterstrichen. Viele Gamer werden aus diesem Grund nicht zu einer Tastatur mit diesen Eigenschaften greifen, womit das Einsatzgebiet im Bereich der Tastatur nochmals unterstrichen wird.
Durch den sehr geringen Hub und das geringe Auslösegewicht in Kombination mit dem sehr geringen Geräuschpegel wird jedoch vermehrt im Officebereich auf eine Tastatur mit diesen Eigenschaften zurückgegriffen. Hier lässt sie nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ein bequemes tippen zu. Diese Eigenschaften erreicht die Tastatur im Vergleich zu der Tastatur eines Notebooks vor allem durch den Anstellwinkel, welcher durch das Batteriefach ohne ausgeklappte Füße schon recht gut ist. Leider verfügen die Standfüße jedoch nicht über eine Gummierung, wodurch die Tastatur bei hektischen Bewegungen schnell einmal über den Schreibtisch rutschen kann.

Die im Set enthaltene Maus ist durch ihre Größe nicht für jede große Männerhand gebaut und fällt wie schon angesprochen etwas glatt aus. Der Druckpunkt der verbauten Tasten ist für den Officebereich gut gewählt. Die beiden Daumentasten lassen sich zudem gut und einfach erreichen. Eine Software zur freien Belegung der einzelnen Tasten sucht man jedoch aufgrund des seitens Lian Li gewählten Einsatzgebietes vergebens, wodurch hier nur die Windows eigenen Einstellungen ausgewählt werden können. Der verbaute Sensor arbeitete in unserem Test auf fast allen Oberflächen sehr gut. Auf einem Grasschreibtisch verweigerte die Maus den Dienst jedoch komplett. Kommt ein etwas glänzender Untergrund wie ein Aluminiummauspad zum Einsatz, so kann es auch hier zu Problemen kommen, welche sich in einem springenden Mauszeiger zeigen. Verwendet man die Maus auf einem herkömmlichen, schwarzen Mauspad aus Stoff oder Kunststoff, so lässt sie ein präzises arbeiten zu.

Durch die gebotenen Eigenschaften eignet sich die Kombination eher für den Einsatz in einem Büro oder im Multimediabereich als beim Gamen. Wird die Maus/Tastaturkombination z.B. an einem Media-PC betrieben, so kann man sich auch in einem recht großen Wohnzimmer noch frei bewegen, ohne dass es zu Empfangsproblemen kommt.

Fazit:

Mit der KM-01BRD hat Lian Li eine Maus/Tastaturkombination in sein Sortiment mit aufgenommen, welche optisch sehr gut zu verschiedenen Gehäusen, wie dem kürzlich getesteten Lian Li – PC-Q34RD – Cube-Gehäuse passt.

Neben der von uns in diesem Test herangezogenen roten Variante gibt es die Maus/Tastaturkombination auch noch in weiteren Farben, wodurch man für fast jeden Geschmack die passende Maus/Tastaturkombination bereithält. Bei der KM-01BRD handelt es sich um die erste Maus bzw. Tastatur von Lian Li, bei deren Entwicklung der Fokus auf den alltäglichen Anwendungsbereich im Büro oder im Multimediabereich innerhalb des heimischen Wohnzimmers liegt. Aus diesem Grund wurde seitens Lian Li auch das flache Tastendesign und die glatte und glänzende Oberfläche der Maus gewählt, welche hübscher aussieht, als eine matte, griffige Gummioberfläche. Die Verarbeitungsqualität der Tastatur ist auf einem sehr hochwertigen Niveau und macht auch optisch einiges her, da das verwendete Aluminium perfekt zu den Gehäusen von Lian Li passt. Die mitgelieferte Maus ist zwar sauber verarbeitet, macht durch ihre glänzende Oberfläche jedoch einen nicht ganz so wertigen Eindruck. Hätte Lian Li auch hier ein entsprechendes Aluminiumblech eingearbeitet, wäre das Design der Maus stimmiger gewesen. Preislich liegt die Maus/Tastaturkombination KM-01BRD aktuell bei knapp 50€* und ist wie auch die dazu passenden Gehäuse zur Markteinführung bei Caseking.de erhältlich.

Pro

  • Design
  • Verarbeitung
  • Reichweite

Contra

  • Gewischt der Maus etwas zu gering
  • Standfüße der Tastatur nicht rutschhemmend
  • Nicht griffige Seitenwände der Maus

Lieferumfang

Verarbeitung

Funktionsumfang

Bedienerfreundlichkeit

Modding

Preis

Wir danken Lian Li sehr für die Bereitstellung des Testmusters.