Edifier – R1800BT Studio

Mit dem R1800BT haben wir heute ein 2.0 Studiolautsprecherset von Edifier im Test, welches nicht nur mit einem schicken Design überzeugen möchte, sondern auch mit einem angenehmen und raumfüllenden Klang, sowie auch einer großen Eingangsvielfalt.

Welche Details sich in dem R1800BT verbergen und wie sich das Lautsprecherpaar von Edifier in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.

Technische Details:

  • Maße: 154 x 254 x 224 mm
  • Gewicht: 6,6Kg
  • Gehäusematerial: Holz (MDF)
  • Tief/Mitteltöner: 116 mm (+ BassReflex)
  • Hochtöner: 19 mm Seidenkalotten-Hochtöner
  • Ausgangsleistung: 2x 16W + 2x 19W RMS
  • Signal-Rausch-Verhältnis: 85 dB(A)
  • Frequenzbereich: 60 – 20.000 Hz
  • Eingänge: 4x Cinch (2 x RCA-Stereoeingang), Bluetooth 4.0
  • Einstellmöglichkeiten: Eingangssignal, Lautstärke, Bass, Höhen

Lieferumfang:

  • Aktiver und passiver Lautsprecher
  • Fernbedienung
  • Cinch auf Cinch Kabel
  • Cinch auf 3,5-mm-Klinke Kabel
  • Verbindungskabel
  • Fernbedienung
  • Mehrsprachige Anleitung

Design und Verarbeitung:

Das R1800BT Lautsprecherset wird von Edifier in einer weiß/roten Verpackung geliefert, welche auf der Vorderseite mit einem großen Produktbild bedruckt ist.

Auf der Verpackungsrückseite findet man neben den technischen Details eine paar Featurebilder vor, welche einem einige Details des Lautsprecherstes zeigen.

Innerhalb der OVP ist das Lautsprecherset durch speziell gepresste Kartons geschützt und übersteht somit auch den Versand zum Käufer unbeschadet.

Entnimmt man die beiden Lautsprecher des R1800BT Lautsprechersets aus ihrer Verpackung, so hat man zwei Lautsprecher vor sich stehen, welche in einem sehr ansprechenden und modernen Design gehalten sind.

Der Gehäusekorpus der beiden Lautsprecher wurde aus mattschwarz furnierten MDF-Platten gefertigt. Auf der linken und rechten Seite hat Edifier zwei Panele verbaut, welche mit einer Klavierlackoberfläche versehen wurden. Hierdurch verfügen die beiden Lautsprecher über ein modernes Design, durch welches sie sich sehr schön in eine moderne Wohnungseinrichtung eingliedern lassen.

Auf der Vorderseite hat Edifier beide Lautsprecher mit einer schwarzen Bespannung versehen, welche aus einem sehr feinen Stoff bestehen. Im unteren Bereich wurde das Edifier Logo auf diese Bespannung aufgebracht.

Die Bespannung der beiden Lautsprecher wurde auf einen schwarzen Kunststoffrahmen aufgebracht, welcher ganz einfach von den einzelnen Lautsprechern abgezogen werden kann.

Hierzu hat Edifier die beiden Kunststoffrahmen mit kleinen Gummihülsen ausgestattet, welche auf die vier Metallstifte aufgesteckt werden, die fest in die Vorderseite der Lautsprecher integriert wurden.

Hat man die Bespannung abgenommen, so hat man einen freien Blick auf die verbauten Treiber. Mittig hat Edifier hier einen 116-mm-Treiber verbaut, welcher sich um den Tief- und Mitteltonbereich kümmert. Um die kompakten Abmessungen des Gehäuses etwas kompensieren zu können, wurde dieser Treiber mit einer weichen Sicke ausgestattet, wodurch er einen längeren Hub erreichen und somit mehr Druck erzeugen kann.

Unterstützt wird der Treiber zudem noch von einem Bassreflexrohr, welches unterhalb des 116-mm-Treibers verbaut wurde. Dadurch, dass das Bassreflexrohr nach vorne gerichtet ist, entstehen keine ungewollten Nebengeräusche, wenn das Lautsprecherset z.B. in einem Regal aufgestellt wird.
Als Hochtöner hat Edifier einen Seidenkalotten-Hochtöner mit einem Durchmesser von 19 mm in den beiden Lautsprechern verbaut. Der rechte der beiden Lautsprecher verfügt zudem in der Gehäusefront noch über einen Infrarotempfänger. Hinter der Abdeckung des Infrarotempfängers befindet sich auch noch eine LED, welche einem das gerade anliegende Eingangssignal signalisiert.

Wirft man einmal einen Blick auf die Rückseite der beiden Lautsprecher, so wird einem schnell auffallen, dass es sich bei dem rechten Lautsprecher um einen aktiven und bei dem linken Lautsprecher um einen passiven Lautsprecher handelt.

Die Verbindung zwischen den beiden Lautsprechern wird über ein vierpoliges Kabel hergestellt, welches eine Länge von knapp 3m hat.
In den rechten Lautsprecher hat Edifier einen 70 Watt starken Class D Verstärker mit DSP (Digital Signal Processing) verbaut.

Befestigt ist die verbaute Endstufe an einer Aluminiumblende, welche in die Rückseite des rechten Lautsprechers eingelassen wurde. Auf deren Rückseite der verbauten Endstufe befinden sich im oberen Bereich drei Regler. Der linke Regler verfügt besitzt keinen Anschlag und übernimmt gleich mehrere Funktionen. Edifier hat diesen Regler so konzipiert, dass er auch als Taster fungiert, wodurch er auch zur Auswahl der Eingangsquelle dienen. Neben diesem Drehregler sind noch zwei weitere Drehregler zu finden, welche zur Reglung der Höhen und des Basses dient. Im Vergleich zum Lautstärkeregler sind diese beiden Regler taktil, wodurch man die Mittelstellung während der Reglung fühlt und es zudem einen Endpunkt bei der Reglung gibt.
Unterhalb dieser Regler befindet sich einmal der vierpolige Ausgang, welcher die Verbindung zum linken Lautsprecher herstellt. Neben diesem sind hier noch ein PC- und Aux-Eingang zu finden, welche mittels Chinch-Anschlüssen realisiert wurden. Diese beiden Anschlüsse sind parallel zueinander geschaltet, wodurch man hier darauf achten muss, dass nur eine der angeschlossenen Audioquellen aktiv ist, da sich sonst Überlagerungen ergeben würden.
Neben dem Fest mit der Endstufe verbundenen Stromkabel befindet sich noch ein Powerschalter, über welchen die verbaute Endstufe und somit auch die beiden Lautsprecher ausgeschaltet werden können.

Um nicht jedes mal zu den Lautsprechern zu gehen, wenn man die Lautstärke ändern oder eine andere Eingangsquelle auswählen will, liefert Edifier auch noch eine kompakte Fernbedienung mit, über welche diese Aktionen auch aus der Ferne ausgeführt werden können.

Mit einem Blick auf die Unterseite findet man unter jedem Lautsprecher vier Moosgummifüße vor, welche für eine entsprechende Entkopplung sorgen.

Edifier hat bei der Zusammenstellung der Lautsprecher auf sehr hochwertige Komponenten zurückgegriffen und auf eine sehr gute Verarbeitung Wert gelegt.

Anschluss und Aufstellung:

Der Anschluss des Lautsprecherstes gestaltet sich recht einfach. Zu beginn müssen die beiden Lautsprecher an der gewünschten Position aufgestellt werden. Der Abstand der beiden Lautsprecher zueinander darf bedingt durch das im Lieferumfang enthaltene Lautsprecherkabel knapp 3m betragen. Anschließen muss man die in den rechten Lautsprecher integrierte Endstufe noch mit dem Wiedergabegerät verbinden. Edifier ermöglicht es einem hier zwei verschieden Wiedergabegeräte gleichzeitig anzuschließen. Es gibt jedoch keine physikalische Trennung der beiden Eingänge, wodurch die Tonwiedergabe von beiden Wiedergabegeräten gleichzeitig erfolgen kann. Hierdurch sollte man darauf achten, dass nur ein Wiedergabegerät aktiv ist. Anschließend muss man die Endstufe nur noch mit Strom versorgen und einschalten.
Durch das integrierte Bluetooth Modul kann die Verbindung vom Wiedergabegerät zu den beiden Lautsprechern auch über eine Bluetoothverbindung hergestellt werden.

Stromverbrauch:

Im Zeitalter von GreenIT und den immer höher steigenden Stromkosten sollte man auch den Stromverbrauch nicht außer Acht lassen, weswegen wir auch auf diesen einen kurzen Blick werfen. Das R1800BT Lautsprecherset kann nur über den an der Rückseite des rechten Lautsprechers angebrachte Schalter ausgeschaltet werden. In diesem Zustand verbraucht es 0,0 Watt. Eine StandBy Funktion gibt es leider nicht. Im Idle begnügt sich unser Testmuster mit 6,2 Watt. Unter Volllast zieht das Lautsprecherset 13,4 Watt aus der Steckdose.

Test / Klangeindruck:

Ob das R1800BT Lautsprecherset eingeschaltet ist oder nicht, verrät einem eine kleine LED, welche in die Abdeckung des Infrarotsensors eingearbeitet ist.
Zwischen den beiden Stero-Eingängen kann leider nicht umgeschaltet werden. Hierdurch ist es möglich, den Ton von zwei Wiedergabegeräten gleichzeitig abzuspielen, wodurch sich die Töne dann überlagern.
Das wichtigste bei einem Lautsprecher ist sicherlich die Soundqualität, weswegen wir nicht nur auf die Verarbeitung geschaut haben, sondern auch auf die erbrachte Klangqualität des R1800BT. Unseren Testkandidaten haben wir daher in verschiedenen Lebenslagen getestet. Neben dem normalen Musikhören am PC haben wir das Lautsprecherset auch bei dem ein oder anderen Game sowie auch beim betrachten von Filmen getestet.
In unserem Testsystem ist hierzu eine Auzentech X-Fi HomeTheater HD verbaut. Getestet haben wir das Lautsprecherset mit neutral eingestellten Reglern, wodurch das Klangergebnis noch an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann.
Das R1800BT zeigte sich schon gleich bei den ersten Tönen mit einem recht klaren Klangbild. Die verbauten Hochtöner erwiesen sich in unserem Test recht pegelfest. Hierdurch erreichten sie auch bei einer hohen Lautstärke ein sehr gutes und klares Klangbild. Der Tieftonbereich zeigte sich recht knackig, jedoch fehlt es ihm durch die kompakte Bauform der Lautsprecher etwas an Kraft, um raumfüllend zu wirken. Aufgrund des geringen Volumens der beiden Lautsprecher können diese hier zwar nicht mit einem 2.1 Soundsystem in dieser Preisklasse mithalten, welches auf einen dedizierten Subwoofer zurückgreifen kann, sie liefern jedoch auch bei einer hohen Lautstärke noch ein klares und angenehmes Klangbild.
Durch die Möglichkeit, den Bass auch noch etwas aufzudrehen, kann das Soundergebnis zudem noch etwas verbessert werden, jedoch reißen einen die Tieftöner auch bei voll aufgedrehtem Bassregler während des Betrachtens eines Actionfilmes nicht vom Sofa.

Fazit:

Mit dem R1800BT hat Edifier ein ansprechend designtes Lautsprecherset in seinem Sortiment, welches sich optisch nicht nur im Wohnzimmer gut macht, sondern je nach Wohnungseinrichtung auch in das Schlafzimmer oder Büro eingegliedert werden kann, ohne das es dort negativ auffällt. Das R1800BT zeigte sich in unserem Test jedoch nicht nur von seiner optisch ansprechenden Seite, sondern auch die Verarbeitungsqualität weiß zu gefallen, denn das Lautsprecherset wurde auf höchstem Niveau verarbeitet, was nicht nur die Verarbeitung der einzelnen Komponenten, sondern auch die Komponenten selbst mit einbezieht. Auch was die Soundqualität angeht, konnte das Lautsprecherset in unserem Test fast durchweg überzeugen. Der größte Schwachpunkt ist der extreme Tieftonbereich, für welchen die verbauten Treiber einfach zu klein sind. Der größte Nachteil des Lautsprechersets liegt aus unserer Sicht in den nicht getrennten Stereoeingängen, wodurch es zu Überlagerungen kommen kann, wenn man vergisst, ein Wiedergabegerät vor der Nutzung des Zweiten auszuschalten. Dafür kann die Tonübertragung nicht nur über die Kabelgebundenen Anschlüsse, sondern auch per Bluetooth geschehen. Zwischen diesen beiden Wiedergabeoptionen wurde eine Trennung der Eingangssignale vorgenommen. Preislich liegt das Edifier R1800BT Studio 2.0 Lautsprecherset aktuell bei knapp 170€*.

Pro

  • Sehr gutes Klangbild
  • Anschlussvielfalt (2 x Stereo + Bluetooth 4.0)
  • Ansprechendes Design
  • Integrierte Verstärker
  • Stromverbrauch
  • Entkopplung

Contra

  • Keine getrennt schaltbaren Stereoeingänge
  • Kein StandBy-Modus

Design

Tonqualität

Verarbeitung

Kompatibilität

Stromverbrauch

Preis

Wir danken Edifier sehr für die Bereitstellung des Testmusters.